Altcoins

Amp (AMP) Kurs-Prognose: Wie hoch wird Amp 2021 steigen?

Bei Amp (AMP) handelt es sich um eine relativ neue Kryptowährung aus dem DeFi-Bereich. Innerhalb der letzten sieben Tage konnte der Coin kontinuierlich steigen und ordentliche 90% zulegen. Auch binnen der letzten 24 Stunden hat AMP um 16% gepumpt und mit 0,11 Dollar gerade heute ein neues Allzeithoch erreicht. Wir sagen: Was ist Amp (AMP)? Warum ist AMP besonders? Und wie lauten die AMP-Kursprognosen?

Inhaltsverzeichnis

  • AMP – digitaler Sicherheitstoken für DeFi
  • Warum ist Amp besonders?
  • Wie funktioniert Amp?
  • Ist Amp ein ERC-20-Token?
  • Was ist Flexa?
  • Wann wird Amp 1 Dollar erreichen?
  • Amp Kurs-Prognose 2021 – 2026

AMP – digitaler Sicherheitstoken für DeFi

Amp ist ein „digitaler Sicherheitstoken“ für schnellen und effizienten Werttransfer. Im Vordergrund stehen dabei Anwendungsfälle, bei denen es auf Sicherheit und Unumkehrbarkeit ankommt.

Als Sicherheits-Token versichert Amp den Wert jeder Übertragung, bis sie bestätigt wurde. Dieser Vorgang kann von Sekunden über Stunden bis zu Tagen dauern. Amp-Token, die als Sicherheiten dienen, werden in der Regel freigegeben, wenn ein Konsens für eine bestimmte Übertragung erreicht wird, sodass sie zur Besicherung eines anderen Transfers zur Verfügung stehen. Für den Fall, dass der Konsens für den Transfer nicht erreicht wird, können stattdessen die Amp-Sicherheiten liquidiert werden, um den Verlust zu decken.

Warum ist Amp besonders?

Amp ermöglicht sofortige, überprüfbare Absicherung für jeden anstehenden Werttransfer. Der Vorteil: alle von der Übertragung abhängigen Aktionen können ohne Verzögerung durchgeführt werden. Durch die Verwendung von Amp sollen Einzelpersonen und Unternehmen vom Schutz und der Effizienz von Sicherheiten profitieren, die auf einem unveränderlichen Ledger transparent belegbar sind. Amp ist zudem Asset-agnostisch. Das bedeutet: Der Funktionsumfang von Amp ist universell kompatibel mit jeder Form von Wertübertragung – ob digital oder physisch. Amp kann somit verwendet werden, um sofortige, irreversible Transaktionen zu ermöglichen – und das für jede Asset-Art.

Für das Staking von Sicherheiten auf der Chain nutzt Amp das Konzept der Sicherheitspartitionen. Für jede Entität, jeden Prozess, jede Anwendung oder jede Transaktion, die besichert werden soll, bestimmt Amp eine Partition. Auf diese Partition kann eine beliebige Anzahl von Operator-Adressen zugreifen oder sie verwalten. Das ermöglicht den Entwicklern zufolge weitreichende Kontrolle und Erweiterbarkeit über eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Anwendungsfällen.

Wie funktioniert Amp?

Die Grundlage des Amp-Sicherheitenmodells ist das erwähnte Sicherheitenpartitions-Konzept (collateral partition). Sicherheitspartitionen stellen eine Untergruppe von Amp-Token dar. Sie bieten Sicherheiten für bestimmte Zwecke, und jede hat auf der Ethereum-Blockchain eine eindeutige Partitionsadresse. Jede Sicherheitspartition kann mit eigenen Regeln und Privilegien ausgestattet werden. Auch möglich ist die Implementierung einer vordefinierten Partitionsstrategie, um besondere Fähigkeiten zu ermöglichen (beispielsweise Sicherheitenmodelle, bei denen Token auf ihrer ursprünglichen Adresse abgesichert werden).

Um Sicherheiten zu sperren oder freizugeben, greift Amp auf On-Chain-Sicherheitsmanager zurück (collateral manager). Dabei handelt es sich um nichts anderes als Smart Contracts, die Amp im Auftrag einer bestimmten Besicherungsanwendung verwalten. Die Sicherheitsmanager interagieren eng mit den erwähnten Sicherheiten-Partitionen, um Amp-Token-Transfers nach Bedarf zu erlauben, zu verweigern und umzuleiten. Dem Amp-Team zufolge wurde Amp entwickelt, um eine beliebige Anzahl von Sicherheitenmanager-Vertragsimplementierungen zu unterstützen. So soll jeder seinen eigenen Sicherheitenmanager-Smart-Contract erstellen und einsetzen können, um Amp mit eigenen Anwendungen und Anwendungsfällen zu integrieren.

Einfach ausgedrückt: Amp bietet eine unkomplizierte, vielseitig nutzbare Schnittstelle für überprüfbare Sicherheiten. Dabei kommt ein System von Sicherheiten-Partitionen und Sicherheiten-Managern zum Einsatz. Sicherheitenpartitionen können Guthaben enthalten, die direkt auf der Ethereum-Blockchain verifizierbar sind und beispielsweise zur Besicherung eines beliebigen Kontos, einer Anwendung oder einer Transaktion bestimmt werden. Sicherheitenmanager hingegen sind Smart Contracts, die Sicherheiten in diesen Partitionen nach Bedarf sperren, freigeben und umleiten können, um Wertübertragungsaktivitäten zu unterstützen.

Ist Amp ein ERC-20-Token?

Amp ist ein vollständig ERC20-kompatibler Token (er basiert folglich auf Ethereum). Amp-Token können also mit jedem ERC20-kompatiblen Wallet gesendet und empfangen werden. Positiv zu erwähnen ist, dass die Amp-Smart-Contracts und das zugehörige Quellmaterial von Sicherheitsforschern geprüft wurden. So kam es im Juni 2020 zu einer Überprüfung der Amp-Smart Contracts durch ConsenSys Diligence. Dabei konnten die ConsenSys-Forscher keinerlei kritische Probleme finden. Lediglich einige Empfehlungen und Optimierungen wurden mitgeteilt. Den Entwicklern zufolge sind diese zwischenzeitlich auch umgesetzt worden.

Darüber hinaus wurden Amps Smart Contracts und die dazugehörigen Collateral Management Contracts im Juli und August 2020 von Trail of Bits geprüft. Auch die Forscher von Trail of Bits fanden keine kritischen Probleme.

Was ist Flexa?

Flexa ist ein Zahlungsnetzwerk, das schnelle und betrugssichere Zahlungen für Händler auf der ganzen Welt ermöglicht. Durch die Verwendung von Amp-Partitionen als Sicherheitenpools kann Flexa Zahlungsautorisierungen sicherstellen, solange das zugrundeliegende Asset unbestätigt bleibt. Auf diese Weise lassen sich Transaktionen nahezu in Echtzeit genehmigen. Bei der Entwicklung des Amp-Tokens hat Flexa zwei Jahre Forschung und Entwicklung zur Token-Architektur und zum Design beigetragen und den ersten Amp-Sicherheitsverwaltungsvertrag als Open Source entwickelt und veröffentlicht.

Flexa ist folglich der erste Sicherheitenmanager, der auf Amp aufbaut. Er verwaltet die Amp-Token, die im Flexa-Netzwerk zur Sicherung von Zahlungen für digitale Vermögenswerte eingesetzt werden. Um einen Anreiz fürs Staking von Amp zu schaffen, verwendet der Flexa-Sicherheitenmanager jede Sicherheitspartition als “Pool”. Jeder Amp-Token kann zu diesem beitragen, und der Flexa-Sicherheitenmanager zahlt einen Prozentsatz des Wertes jeder erfolgreichen Übertragung als Belohnung ein.

Wann wird Amp 1 Dollar erreichen?

Ein Kurs von 1 Dollar wäre für AMP der erste Preis-Meilenstein. Ausgehend von aktuellen Preisen entspräche das einem Wachstum von rund 1.000%. Wächst der Coin also weiterhin jeden Monat um 10 Prozent, wäre der Meilenstein 2023 erreicht.

Amp Kurs-Prognose 2021 – 2026

Frühe Amp-Investoren, die zum Allzeittief im November 2020 gekauft haben, blicken auf Renditen von 12.800%. Doch lohnt sich ein Investment noch? Wie lauten die Kurs-Prognosen für AMP? Bezüglich AMPs künftiger Preisentwicklung sollte man bedenken: Der DeFi-Raum ist immer noch im Entstehen begriffen – und AMP bietet einen Anwendungsfall für diese wachsende Industrie. Mit dem Erfolg der DeFi-Branche könnte folglich auch ein Anstieg des AMP-Kurses einhergehen.

Es gibt auch Grund zur Annahme, dass Amp höher steigt als von diesen Kurs-Prognosen vorhergesagt. Erst vor kurzem wurde AMP zur Krypto-Börse Coinbase hinzugefügt – und ein Coinbase-Listing hat sich in der Vergangenheit oft positiv auf den Preis ausgewirkt, da der Exchange zu den größten der Welt gehört.

  • CoinCodex.com gibt eine allgemein bullishe Amp-Kursvorhersage ab. Demnach signalisieren 23 Indikatoren der technischen Analyse bullishe Signale, lediglich 4 Signale sind bärisch.
  • DigitalCoinPrice.com erwartet bei AMP 2021 keine großen Sprünge: Demnach gelingt AMP bis Jahresende der Anstieg auf 0,15 Dollar. Danach sieht der AMP-Kurs zwar kontinuierliche Zuwächse, allerdings in kleinen Schritten. 2022 erreicht AMP demnach 0,18 Dollar, 2023 0,22 Dollar. Ende 2026 liegt der DeFi-Coin dann bei 0,37 Dollar – ein Anstieg von immerhin 370%, ausgehend von aktuellen Preisen.
  • Coinskid.com sagt bis Jahresende einen AMP-Höchstpreis von 0,17 Dollar voraus. 2022 sind es bereits 0,22 Dollar, und bis Dezember 2024 gelingt dem AMP-Kurs der Prognose zufolge ein Anstieg auf bis zu 0,44 Dollar.
  • Eine aktuelle Umfrage des Online-Forums Reddit sieht AMP vor Jahresende bei 1 Dollar. Gefragt wurde, wo die Teilnehmer AMP bis Ende 2021 sehen. Die Mehrheit geht von 1 Dollar aus, die zweitgrößte Gruppe rechnet mit 0,50 Dollar.

Eine Quelle: btc-echo.de

Rating: 5.00/5. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"