Altcoins

Wird die fundamentale Stärke Chainlink davon abhalten, die wichtige Makro-Wachstumskurve zu durchbrechen?

81da7f9615bbbdf2a41027b7623b26ab - Wird die fundamentale Stärke Chainlink davon abhalten, die wichtige Makro-Wachstumskurve zu durchbrechen?

Der immense Aufwärtstrend von Chainlink in den Jahren 2019 und 2020 fiel mit dem Auftauchen einer markanten Wachstumskurve zusammen, die das Projekt nach oben geführt hat.

Die Reaktionen, die LINK auf Tests dieser Kurve verzeichnet, waren in der Vergangenheit recht signifikant, da sie als Katalysator für einige ihrer größten parabolischen Ausschläge fungierte.

Es scheint jedoch nur eine Frage der Zeit zu sein, bis diese Wachstumskurve durchbrochen wird, was bedeuten könnte, dass die Ära, in der Chainlink – gemessen an der Performance – der feste Marktführer ist, rasch zu Ende geht.

Die Kryptowährung hat jedoch in der Vergangenheit Anzeichen einer immensen fundamentalen Stärke gezeigt, aber ein Höchststand, an dem neue LINK-Investoren ihre Kryptos verkaufen wollen, könnte für den kurzfristigen Trend Probleme bereiten.

Chainlink riskiert, den Makro-Aufwärtstrend zu entkräften

Zum Zeitpunkt des Artikels notiert Chainlink zu seinem derzeitigen Kurs bei 3,77 Dollar. Es ist wichtig anzumerken, dass der Rückgang lediglich eine Verlängerung der Schwäche darstellt, die als Folge der entschiedenen Ablehnung der Kryptowährung bei Höchstständen von 4,15 $ am 9. Mai entstanden ist.

Der anschließende Rückgang nach der starken Erholung auf diese Höchststände hat Chainlink zu der starken Unterstützung geführt, die sich in der mittleren $3,00-Region etabliert hat. Es scheint auch, dass diese Unterstützung eng mit der zentralen Wachstumskurve zusammenfiel, die sich in den letzten Jahren herausgebildet hat.

Ein Analyst namens Pentoshi merkte an, dass Chainlink zwar “müde aussieht”, er aber nicht glaubt, dass seine Rallye schon vorbei ist. Er erklärte jedoch, dass ein Absinken unter diese Wachstumskurve eine vollständige Aufhebung des Aufwärtstrends der letzten zwei Jahre bedeuten könnte.

“LINK: Der widerstandsfähigste Krypto der letzten 3 Jahre, unabhängig von den Marktbedingungen, die dieses Tier angeheizt hat. Es hat seit Jahren höhere Tiefststände gebildet, sogar in kryptobreiten Baisse-Märkten. Ein kompletter Ausreißer. Muss die weiße Linie halten oder dieser Lauf endet… Sieht müde aus, aber nicht fertig”.

$LINK
The most resilient crypto of the last 3 years regardless of market conditions this animal has powered on. It has formed higher lows for years, even in crypto wide bear market. A complete outlier. Has to hold the white line or this run ends imo. Looking tired but not done pic.twitter.com/z1MWKg9ba8

— Pentoshi (@Pentosh1) May 10, 2020

Wird die fundamentale Stärke einen Rückgang unterhalb dieser Kurve aufhalten?

Obwohl Chainlink eine wachsende fundamentale Stärke in Bezug auf neue Wallet-Adressen, eine hohe Aktivität in sozialen Medien und eine große Anzahl von Beiträgen auf seinem GitHub verzeichnet hat, könnte all dies nicht ausreichen, um einen massiven Ausverkauf zu verhindern.

Daten der Blockchain-Analyseplattform IntoTheBlock zeigen, dass die Anzahl der Wallets, die LINK im oberen $3.00-Bereich erworben haben, die Anzahl der Wallets, die LINK im unteren $3.00-Bereich erworben haben, bei weitem übersteigt.

Dies deutet darauf hin, dass Chainlink bei knapp unter $4,00 auf starken Widerstand stoßen könnte, der eine bullische Reaktion auf seinen jüngsten Besuch der Wachstumskurve verhindert.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update: Dienstag, 12. Mai 2020

Quelle: coincierge.de

No votes yet.
Please wait...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"