Bitcoin

2021 wird bullish: Bitcoins Preisaktion zeigt Ähnlichkeiten zu 2016

0a71f32a503141cdf0e374cfa69008f6 - 2021 wird bullish: Bitcoins Preisaktion zeigt Ähnlichkeiten zu 2016

Der Preis von Bitcoin hat in den letzten Tagen einige bedeutende Anzeichen von Schwäche gezeigt, wobei die Bären sich weiterhin gegen einen Durchbruch über $10.500 verteidigen. Diese Schwäche könnte jedoch bald ein Ende haben, da die Käufer den Verkaufsdruck nun zunichte gemacht haben, der zuvor auf dieser Ebene herrschte.

Mit Blick auf die kurzfristige Kursentwicklung des Vermögenswertes erklärt ein Analyst: Er sieht einige auffällige Ähnlichkeiten mit 2016.

fdaa9228ce53526c4499ffb8dea46a9b - 2021 wird bullish: Bitcoins Preisaktion zeigt Ähnlichkeiten zu 2016

Dieser Vergleich ist bullish, weil er darauf hindeutet, dass das kommende Jahr unglaublich positiv für die Benchmark-Kryptowährung ausfallen könnte.

Es waren turbulente Tage, Wochen und Monate für Bitcoin, in denen die Kryptowährung versucht hat, einen Aufwärtstrend auszulösen – dabei aber auf ernsthaften Widerstand gestoßen ist.

Gegenwärtig versucht BTC, den Widerstand zu brechen, der in den vergangenen Tagen und Wochen die Preisaktion unterdrückt hatte, wobei $10.500 ein entscheidender Wert ist, den es in nächster Zeit zu beobachten gilt.

Wenn es den Käufern gelingt, dieses Niveau zu durchbrechen und in naher Zukunft eine starke Aufwärtsbewegung zu katalysieren, könnte dies den jüngsten Abwärtstrend umkehren, in dem BTC gefangen ist.

Ein Analyst stellt jetzt auch fest, dass es seiner Meinung nach einige auffällige Ähnlichkeiten zwischen der aktuellen Marktstruktur von BTC und der von 2016 gibt.

Dies bedeutet, dass 2021 am Ende ein großartiges Jahr für BTC werden könnte.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Stärke – Käufer durchbrechen 10.500 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 10.600 US-Dollar getradet. Dies stellt einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den jüngsten Tiefstständen von 10.200 $ dar, die Anfang der Woche festgelegt wurden.

Der gesamte Kryptowährungsmarkt hat in den letzten Wochen Anzeichen von Schwäche gezeigt, wobei BTC sich bei mehreren Gelegenheiten eifrig gegen einen Bruch unter 9.900 $ verteidigt hat, während die meisten Altcoins ähnlich schwache Preisbewegungen verzeichnen mussten.

Da die Benchmark-Krypto ihren jüngsten Abwärtstrend umkehrt und anfängt, höher zu steigen, besteht die Möglichkeit, dass bald die nächste Etappe des marktweiten Aufwärtstrends beginnt.

Analyst: BTC zeigt Ähnlichkeiten zur Markstruktur 2016

Bezüglich Bitcoins aktueller Aussichten zieht ein Analyst Vergleiche zu BTCs Preisaktionen im Jahr 2016. Er schreibt:

“Wenn Sie Perioden und Marktzyklen vergleichen möchten, ist die aktuelle Marktlage mit 2016 vergleichbar. Langsam aufwärts schleifen, mit langen seitwärts gerichteten Konsolidierungsperioden. Im Jahr 2016 wurden mehrere gesehen. Im Jahr 2020, 2021 werden wir wahrscheinlich auch das sehen. Bullish.”

Wenn der Markt die Kursentwicklung der Jahre 2016 und 2017 nachvollziehen kann, besteht die Chance, dass die Konsolidierung, wie sie in letzter Zeit zu beobachten war, einfach die Ruhe vor dem Sturm ist.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update: Dienstag, 15. September 2020

Quelle: coincierge.de

No votes yet.
Please wait...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"