Bitcoin

Analyst: Darum würde ein Bitcoin-Rückzug den Weg zu $100K ebnen

56bb00481626f54b8638d11d8494ee25 - Analyst: Darum würde ein Bitcoin-Rückzug den Weg zu $100K ebnen

Seit Bitcoin förmlich auf 18.600 $ explodiert ist, befindet sich der Coin in einer Konsolidierungsphase. Die Ablehnung bei $18.600 hat die zuvor enorme Dynamik von BTC ein wenig gebremst und viele vermuten lassen, dass nun eine Abkühlung bevorsteht.

Ob BTC nun steigt oder fällt ist weitgehend davon abhängig, ob er sich kurzfristig oberhalb der 18.000-USD-Marke etablieren. Ein Trader glaubt allerdings nicht, dass es bei BTC bald erneut zu einer massiven Dynamik kommen wird.

a24bd4bd517d47d073c96a708ef09ea2 - Analyst: Darum würde ein Bitcoin-Rückzug den Weg zu $100K ebnen

Er sieht Bitcoin frühestens 2021 wieder parabolisch steigen. Ein anderer schreibt in einem Tweet, dass er für Bitcoin in naher Zukunft eine “gesunde” Konsolidierung erwartet. Ein weiterer kommentiert: Eine Korrektur wäre das Beste für Bitcoin, um den Weg zur 100.000-Dollar-Marke freizumachen.

Aktuell tradet Bitcoin für 18.190 US-Dollar. Dieses Niveau ist kritisch – und die nächsten Tage sollten zeigen, wie wichtig dieses Niveau für den mittelfristigen Ausblick von Bitcoin sein wird.

Wie wird sich Bitcoin jetzt entwickeln?

Ein Trader schätzt, dass Bitcoin jetzt womöglich in eine Abkühlungsphase eintritt und deshalb vor einer weiteren parabolischen Bewegung erst deutlich tiefer driften könnte.

“BTC: Expansive Aufwärtsbewegungen sehen oft eine Abkühlungsperiode, Gewinnmitnahmen etc. Eine Korrekturphase ist mehr als willkommen. Ich bezahle mich selbst!”

$BTC

Expansive moves up often see a cooling off period, Profit taking etc.

A corrective leg is more than welcome.

Paying myself! pic.twitter.com/EC7CXqyubW

— TraderXO (@Trader_XO) November 19, 2020

Ein anderer Analyst twittert, dass er für Bitcoin in naher Zukunft mit einer “gesunden” Konsolidierung rechnet. Er schreibt:

“Auch wenn ich auf makroökonomischer und langfristiger Ebene bullish bin und ich denke, dass der Kurs im nächsten Jahr leicht über das ATH steigen wird, denke ich, dass ein Rückzug gesund wäre, genau wie in jedem getradeten Markt. Es ist sehr wichtig, dass wir erkennen, wie weit wir in so kurzer Zeit gekommen sind.”

Top-Trader Tone Vays erklärt:

„Niemand sollte ängstlich oder besorgt sein, wenn #Bitcoin sich für eine 25%ige Korrektur auf nur $12 (eher 14k) zurückzieht. Es wäre tatsächlich das Beste, was passieren kann vor dem unvermeidlichen Preis von $100.000 $BTC.“

No one should be scared or concerned if #Bitcoin pulls back for a 25% correction to as low as $12 (14k more likely). It would actually be the best thing possible before the inevitable $100k $BTC price:
Full Video 👇: https://t.co/dea8RWbtqG pic.twitter.com/9xJJbNvDSQ

— Tone Vays (Unconfiscatable.com) (@ToneVays) November 19, 2020

Kann sich Bitcoin über 18.000 $ erholen, ist es also womöglich nur eine Frage der Zeit, bis BTC zu neuen Jahreshöchstständen und darüber hinaus aufsteigt.

Letztes Update: Freitag, 20. November 2020

Quelle: coincierge.de

No votes yet.
Please wait...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"