Bitcoin

Bitcoin wurde in den letzten 24h mit rekordverdächtigen $99 Mrd. getradet

794130baa616b21a57343d0b3e9bd7c1 - Bitcoin wurde in den letzten 24h mit rekordverdächtigen $99 Mrd. getradet

Das tägliche Trading-Volumen von Bitcoin geht völlig durch die Decke. Es hat jetzt $99 Milliarden übertroffen – ein Allzeithoch. Nur Tether, der US Dollar-gestützte Stablecoin, hat BTC in Bezug auf die tägliche Trading-Volumen übertroffen.

Bitcoin hat heute laut der Metrikseite CoinMarketCap ein Trading-Volumen von $99 Milliarden erreicht – ein Allzeithoch.

36672e26b66fd7d00888192504b49959 - Bitcoin wurde in den letzten 24h mit rekordverdächtigen $99 Mrd. getradet

Das bedeutet: Trader haben in den letzten 24 Stunden Bitcoin-Geschäfte im Wert von $99,3 Milliarden abgewickelt. Das Allzeithoch des täglichen Trading-Volumen fiel mit einem weiteren Allzeithoch des Bitcoin-Preises zusammen, der vor einigen Stunden mit $41.941 seinen Höchststand erreichte.

Das gestrige Trading hat den Preis um $3.000 gepumpt, von $38.250 auf mehr als $3.500 am nächsten Tag. Der aktuelle Preis von Bitcoin liegt bei $40.480 und das tägliche Trading-Volumen ist seitdem auf $92,7 Milliarden gesunken.

Das tägliche Trading-Volumen für Bitcoin hat sich seit seinem vorherigen Allzeithoch verdoppelt, kommentiert “Thought leader and Influencer” Dr. Efi Pylarinou. Dr. Pylarinou in einem Tweet: “Es scheint, dass das Trading seit dem Shakeout 2018 zurück ist.”

Das tägliche Trading-Volumen von Bitcoin ist derzeit doppelt so hoch wie das von Ethereum, der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Investoren haben in den letzten 24 Stunden 46 Milliarden Dollar mit Ethereum gehandelt, wie Daten von CoinMarketCap zeigen.

Aber Bitcoin liegt weit hinter dem an den US-Dollar gekoppelten Stablecoin Tether zurück, der in den letzten 24 Stunden mit 140 Milliarden Dollar getradet wurde. Dies liegt daran, dass Tether als Reservewährung des Krypto-Marktes fungiert.

Trader verlassen sich auf die (mehr oder weniger) stabile Bindung von Tether an den US-Dollar, wenn sie auf volatile Kryptowährungen spekulieren. Die hohe Liquidität von Tether macht es außerdem einfach, schnelle Trades zu platzieren – und die Bindung an den US-Dollar erspart Kopfzerbrechen über die Devisenkurse.

Gegen das Unternehmen wird jedoch vom New Yorker Generalstaatsanwalt wegen der Veruntreuung von Kundengeldern ermittelt; es hält sein Versprechen, 1:1 an den US-Dollar gebunden zu sein, nicht mehr ein. Kritiker von Tether denken sogar, dass diese Probleme den Bullenlauf von Bitcoin beenden könnten.

Textnachweis: Decrypt

Letztes Update: Samstag, 9. Januar 2021

Quelle: coincierge.de

No votes yet.
Please wait...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"