Ethereum

Ethereum erlebte in der vergangenen Woche drei bullische Fundamentaldaten

Trotz der über 100-prozentigen Erholung vom 88-Dollar-Tief während der März-Kapitulation liegt Ethereum immer noch mehr als 85 Prozent unter dem Allzeithoch, das er Ende2017 erreicht hat. Ethereum könnte jedoch schon bald eine bullische Fortsetzung erfahren, wenn drei fundamentale Trends umgesetzt werden, die die Nachfrage nach ETH dramatisch ankurbeln und damit die Preise in die Höhe treiben könnten.

Ryan Sean Adams, der Gründer von Mythos Capital, identifizierte diese Trends, die alle innerhalb einer Woche stattfanden, im Tweet unten.

ETH gets futures

Reddit building on Ethereum

Visa putting dollars on Ethereum

That all happened this week

🚀

— Ryan Sean Adams – rsa.eth 🏴 (@RyanSAdams) May 16, 2020

Ethereum sieht drei massive Nachrichtenereignisse, die seinen Bullenfall ankurbeln

ETH erhält den ersten in den USA regulierten Terminmarkt: Ethereum erhielt letzte Woche ihren ersten US-CFTC-regulierten Terminmarkt, als ErisX – eine Börse, die von prominenten Akteuren wie TD Ameritrade unterstützt wird – letzte Woche ihre Kontrakte lancierte. Ein führender Kryptoanalyst erwartet, dass die Einführung der ETH-Futures zu höheren Preisen führen wird.

Reddit enthüllt das auf Ethereum basierende Token-Projekt: Das führende Online-Forum Reddit – eine der meistbesuchten Seiten im Internet – hat letzte Woche eine neue Funktion namens “Community Points” eingeführt. Dabei handelt es sich um Punkte, die auf einem Ethereum-Testnet basieren, das den Millionen von Benutzern Zugang zu speziellen Funktionen ermöglicht. Letztendlich werden die Token in das Hauptnetzwerk von Ethereum migriert.

Visa baut möglicherweise ein digitales Dollarsystem auf Ethereum auf: Visa hat am 14. Mai ein Patent eingereicht, das ein Verfahren skizziert, das die Fiat-Währung – seien es nun Dollar, Yen, Yuan usw. – zu einem Blockchainvermögen machen würde. Während das System etwas theoretisch erscheint, erwähnte das Patent die Nutzung des Ethereum-Netzwerks. Die multinationale Zahlungsfirma, die eine Zahlungsschiene in Ethereum einbauen würde, könnte die Nachfrage nach ETH dramatisch steigern und Millionen in den Krypto-Raum pumpen.

Entscheidend für die Netzwerkeffekte von Ethereum

Auch wenn diese Entwicklungen nicht sofort spürbare Auswirkungen auf die Nachfrage nach ETH haben mag, sind sie doch entscheidend für den Netzwerkeffekt. Mike Novogratz – Gründer von Galaxy Digital und ehemaliger Partner von Goldman Sachs – sagte dem Mitbegründer von Ethereum, Joseph Lubin, und Angie Lau von Forkast.news Folgendes über den Netzwerkeffekt der Blockchain:

Eines der Dinge für die Ethereum-Story ist es, das Netzwerk so zu bewerten, wie wir es bei Facebook tun – je mehr Netzwerkeffekte man bekommt, [desto besser]…

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update: Dienstag, 19. Mai 2020

Quelle: coincierge.de

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close