Krypto News

Das riecht nach Comeback!

Der Goldpreis macht sich nicht ganz unerwartet auf, um die Ausbruchsbewegung in Richtung 1.800 US-Dollar zu lancieren. Noch muss sich dieses Szenario freilich noch bestätigen, doch die ersten
Weichen sind gestellt. 

Die letzten Handelstage haben einmal mehr gezeigt, dass Gold und Produzentenaktien gesucht sind. 

Die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Barrick Gold  konsolidierte in den letzten Handelstagen ihren fulminanten Kursanstieg. Der Verlauf der
Konsolidierung nährt die Hoffnung darauf, dass sich die Goldaktie nun wieder in Richtung Mai-Hoch – also in Richtung 28,3 US-Dollar – aufschwingen kann.

Es war aus charttechnischer Sicht eminent wichtig, dass die Aktie die Konsolidierung oberhalb der Marke von 22,5 US-Dollar gestalten und diesen Bereich (u.a. ehemaliges Zwischenhoch aus dem
Februar) erfolgreich und quasi wie aus dem Lehrbuch testete. In den letzten Handelstagen bewegte sich die Aktie unterhalb der Marke von 25,0 US-Dollar, setzte sich nun aber in Bewegung. 

Die nächsten Handelstage könnten richtungsweisenden Charakter haben. Die Aktie muss zunächst die 25er Hürde meistern und dann Kurs in Richtung 28,3 US-Dollar nehmen. Im bullischen Idealfall baut
die Aktie ein neues Hoch aus. Auf der Unterseite haben die 22,5 US-Dollar nun aus unserer Sicht zentrale Bedeutung. Darunter darf es nicht gehen, anderenfalls wäre eine Neubewertung
unerlässlich.
 

Gold jetzt ab 0€ handeln – auf Smartbroker.de

Quelle: wallstreet-online.de

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close