Krypto News

Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe – Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

8348ccd7ba2621272c248e324ead8be5 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

Konservatives Potenzial auf mehrere 100% Kursgewinn mit dieser noch günstigen
Goldaktie!

  • Nachbarprojekt mit über 1.500 % Kurssteigerung –  

 

Unternehmen: BMEX Gold Inc.

WKN:
A2QCBW

ac21e6bab6e6a95b5d01f91bc058176a - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

Gold ist zurzeit in aller Munde. Kein Wunder, nachdem der Spotpreis für Gold erstmalig in seiner
Geschichte über die Marke von 2.000 USD geklettert ist. In Zeiten, die noch immer von Angst vor der Corona Pandemie geprägt sind, flüchten viele Anleger in den „sicheren“ Hafen Gold. Das ist auch
nachvollziehbar, denn die Geldmengen, die gedruckt werden, um unser Wirtschaftssystem am Leben zu erhalten, haben ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreicht.

Vielen Investoren stellt sich jetzt die Frage, ob und wie man überhaupt noch in so einen
beginnenden Bullenmarkt einsteigen sollte. Gerade jetzt gilt es sich bei noch
günstigen Goldaktien zu positionieren, welche von der breiten Masse noch nicht entdeckt wurden – wir haben mit BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
einen Goldexplorer ausfindig gemacht der unserer Ansicht nach,
das Potenzial hat innerhalb der kommenden Wochen eine Rallye von mehreren 100% hinzulegen. Warum wir davon überzeugt sind? Der Projektnachbar von BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
ist kein geringerer als der absolute Überflieger im Goldsektor
der letzten Jahre, AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1)! Des Weiteren sind die Gründer und Ankeraktionäre von Amex Exploration ebenfalls in Bmex Gold involviert, die
Chancen stehen unserer Meinung nach gut, dass sich die Erfolgsstory wiederholen könnte! Das Management hat einen beeindruckenden Track Record und konnte in den vergangenen 14 Jahre mehrerer
Übernahmen mit einem Gesamtwert von über 2 Mrd. Dollar abschließen, welche für die Anleger der ersten Stunde äußerst rentabel waren.

Unser Top-Pick konnte in den vergangenen Wochen die Akquisitionen von 2 äußerst vielversprechenden
Gebieten vermelden. Zum einen konnte man sich die Liegenschaft Dunlop Bay im weltweit bekannten Goldbezirk Matagami in der Provinz Quebec sichern. In dieser Region wurden bis ins Jahr 2004 mehr als
63 Mio. Tonnen Erz gefördert die Gold, Silber, Kupfer und Zink enthalten haben. Die zweite Liegenschaft King Tut befindet sich im Abitibi Gold Belt und liegt nur wenige  Kilometer westlich der
hochgradigen Goldlagerstätte Perron, die derzeit von AMEX EXPLORATION
INC.(WKN
A2DJY1) exploriert wird. In Kürze soll bereits ein umfangreiches Bohrprogramm auf beiden Liegenschaften angestoßen
werden, verpassen Sie es nicht, sich rechtzeitig zu positionieren.

 

AMEX
EXPLORATION INC.(WKN
A2DJY1) ist so etwas wie der Star der kanadischen Goldexplorer der letzten Monate. Das Unternehmen konnte sensationelle
Bohrergebnisse von bis zu 279,72 g/T Gold nachweisen. Rohstoff Schwergewichte wie Eric Sprott sind mit über 15 % beteiligt. Die aktuelle Bewertung beträgt ca. 270 Mio. Dollar.
Die Aktien
von AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1) schossen innerhalb von 2 Jahren von 0,20 CAD auf in der Spitze 3,80 CAD in die Höhe. Aktionäre, die vor Veröffentlichung der ersten Bohrergebnisse eingestiegen sind, konnten bis heute über 1.500 % Rendite
erzielen!

 

3c7dcd1f340756c660bb49eaadb65462 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

BMEX Gold Inc. (WKN A2QCBW) hat im Vergleich dazu eine
winzige Marktkapitalisierung von 15 Mio. Dollar, besitzt aber nahezu die gleichen Voraussetzungen eine ähnliche Entwicklung wie AMEX zu nehmen. Denn aktuell befindet sich
BMEX Gold Inc. (WKN A2QCBW) im gleichen
Entwicklungsstadium wie Amex es Anfang 2019 war. Das Unternehmen schwimmt noch unter dem Radar und ist daher noch ein echter Geheimtipp, mit deutlichem Aufholpotenzial! Mit nur 25 Mio. ausstehenden
Aktien, ist der Freefloat äußerst gering. Aufgrund der wenig handelbaren
Aktien kann es zu sehr schnellen Kurssteigerungen kommen. Daher raten wir, sich die entsprechende Position mit Bedacht aufzubauen, so empfehlen wir z.B. keine unlimitierten Käufe
vorzunehmen.

Die King Tut Liegenschaft der BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
liegt in der Nähe von gleich mehreren Goldprojekten wie
Timmens (71 Mio. Unzen Gold), Kirkland Lake (24 Mio. Unzen Gold) , Rouyn Noranda (19 Mio. Unzen Gold), Val d’Or (20 Mio. Unzen Gold) und Detour Lake (16 Mio. Unzen Gold)! All diese Projekte sind
erfreulicherweise auch in Produktion gegangen! Daher ist BMEX Gold Inc. schon jetzt in diesem frühen Stadium ein aussichtsreiches Übernahmeziel und Investitionsobjekt für renommierte
Rohstoffinvestoren wie Eric Sprott!

Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bedeutendem Newsflow aufgrund eines aggressiven
Bohrprogrammes und einer Vervielfachung des Kurses! Bei möglichen Goldgehalten, wie sie die benachbarte
AMEX EXPLORATION
INC.(WKN
A2DJY1) nachgewiesen hat, sind Kurse von über 1 EUR durchaus realistisch! Lassen Sie sich als Investor diese einmalige
Chance nicht entgehen und seien Sie von Anfang an dabei, um die größtmögliche Rendite erzielen zu können!

 

Top Management und geringer
Freefloat

Das neu zusammengestellte Management
der BMEX Gold verfügt über jahrelange Erfahrung und große Expertise. Der neue CEO Amrik Virk bekleidete verschiedene
leitende Positionen in der kanadischen Regierung unter anderem war er Minister für Technologie und Innovation in der Provinz British Columbia. Er verfügt über ein ausgeprägtes Netzwerk in der
Politik und Industrie und pflegt intensive Kontakte zu sämtlichen Aufsichtsbehörden und Regulatoren.

Des Weiteren konnte sich BMEX Gold die Expertise von Herrn Martin Demers als Vizepräsident
Exploration sichern. Herr Demers Trackrekord ist herausragend. Er ist seit über 20 Jahren mit den geologischen Gegebenheiten in der Abitibi Gold Region in Quebec vertraut. So betreute er die Casa
Berardi Mine der Aurizon Mines Ltd. von den ersten Explorationsarbeiten bis zur Aufnahme des Bergbaubetriebs. Diese Mine wurde 2013 von Hecla Mining (WKN 854693) für 796 Mio. Dollar übernommen.
Seien Sie dabei, wenn Herr Demers dieses Szenario mit unserem neuen Gold Aktientipp
BMEX Gold Inc. (WKN A2QCBW) wiederholen könnte!

 

116c6ee904c52029c29784ceeab38820 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

Ein weiterer wichtiger Grund was für
unseren Top-Pick BMEX Gold Inc. (WKN A2QCBW) spricht ist der geringe Freefloat an Aktien. Das aktuelle Management hält mehrere Millionen Aktien. Dies ist ein extremer Vertrauensbeweis, wenn das Management Aktien des eigenen
Unternehmens in dieser Größenordnung hält. Die großen
Ankeraktionäre halten zwischen 70 und 80 % aller ausstehenden Aktien, dies ist ein Garant für schnelle Kurssteigerungen, da sich nicht viele Aktien im freien Handel befinden – verpassen Sie es
nicht, rechtzeitig einzusteigen!

 

Warum ist die Chance groß das es sich hierbei um eine AMEX 2.0
handelt?

BMEX Gold Inc. (WKN A2QCBW) verfügt mit den beiden
Gebieten King TUT und Dunlop Bay bereits jetzt über große Flächen von insgesamt 9.432 Hektar und insgesamt 196 Claims. Zudem liegen die King TUT Gebiete unmittelbar in der Nähe des Top Projekts
Perron der AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1), auf dem bereits herausragende Bohrergebnisse nachgewiesen wurden. Die King TUT Claims der BMEX Gold liegen
dabei entlang der Chicobi Verwerfung, die sich von der Perron Liegenschaft
AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1) her fortsetzt. Diese Tatsache erhöht die Aussichten auf weitere Goldfunde unserer Ansicht nach deutlich.

 

Unmittelbare Nähe zu bekannten Goldvorkommen

Auf der King TUT Liegenschaft wurde bereits seit 1945 historischer Bergbau betrieben und verfügte über mehrere Goldabschnitte. In
den Jahren 1985-90 wurden dort zusätzliche Arbeiten von Falconbridge & Lac Minerals durchgeführt. Auf der nachfolgenden Karte ist zu sehen, wie nah die beiden Projekte liegen!

 

aa1d4e5ae7b401e9d236aa910ad31f2e - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

Nochmal zur Erinnerung, die aktuelle Bewertung der AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1) beträgt ca. 270 Mio. Dollar. Die Aktien schossen innerhalb von knapp 2 Jahren 0,20 CAD auf in der Spitze 3,80 CAD in die Höhe. Aktionäre, die vor Veröffentlichung der ersten Bohrergebnisse eingestiegen sind, konnten bis heute über 1.500 %
Rendite erzielen!

Zum Vergleich wie günstig BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
derzeit noch ist – die aktuelle Bewertung beträgt gerade
mal 15 Mio. Dollar! Hervorragende Aussichten für einen rechtzeitigen Einstieg, um mehrere 100 % Rendite realisieren zu können!

 

Dunlop Bay Liegenschaft in guter
Gesellschaft

 

Die zweite erst vor Kurzem von BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
erworbene Liegenschaft Dunlop Bay befindet
sich ebenfalls in bester Gesellschaft umliegender Gold- und Kupferminen.

 

422a39dc6e06d0ab139b80b753043fc1 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

So liegt das Fenelon Projekt
der Wallbridge Mining (WKN: 940769) lediglich 75 Kilometer südöstlich von Dunlop Bay. 15 km südwestlich liegt die
Aufbereitungsanlage Matagami Lake von Glencore (WKN: A1JAGV), in der Zink-, Kupfer-, Silber- und Golderz aus der Mine Bracemac-McLoed aufbereitet
wird.

Bis heute wurden auf Dunlop Bay mehrere
geophysikalische Untersuchungen sowie Bohrungen durchgeführt. Historische Ergebnisse aus einzelnen Erzgängen liegen im Bereich von 3 g/t bis 20 g/t.

CEO Amrik Virk glaubt daher zurecht, ein
Weltklasse Projekt an Land gezogen zu haben.

„Die Liegenschaft Dunlop Bay
bietet
BMEX Gold
eine bohrfertige Liegenschaft mit
guter Versorgung durch die vorhandene Infrastruktur. Die historischen Explorationsarbeiten zeigten schmale, hochgradige Erzgänge.“

In Kürze soll bereits ein umfangreiches Bohrprogramm auf beiden Liegenschaften angestoßen
werden, verpassen Sie es nicht, sich rechtzeitig zu positionieren.

 

139c05c4abe0a54d332155191cbbdd35 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

Wann beginnt die Übernahmeschlacht?

BMEX Gold spielt die aktuelle Marktentwicklung mit einem noch nie zuvor gesehenen Allzeithoch beim Goldpreis perfekt in die Karten. Wie viele Experten
sehen auch wir gerade den Beginn eines Bullenmarktes für Edelmetalle mit Spotpreisen von über 2.200 USD vor der Tür stehen.

In allen Gold Bullenmärkten haben große Player die Chance genutzt, um aufstrebende
Entwicklungsgesellschaften oder Explorer zu übernehmen. Auch in diesem Bullenmarkt wird das nicht anders sein.

Die folgende Grafik zeigt die erwartete Entwicklung der Goldproduktion von 10 großen Goldminengesellschaften bis 2029, darunter auch große Branchenplayer wie Barrick Gold ( WKN 870450) und Newmont Mining (WKN:
853823). Die Produktion aller Gesellschaften wird in diesem Zeitraum deutlich sinken.

 

4e279b183597898e7ac56db321900f49 - Gold: das Ende der Konsolidierung ist nahe - Jetzt ist Ihr Top-Kaufzeitpunkt

 

Das bedeutet die großen Goldproduzenten müssen kontinuierlich für neue Ressourcen sorgen, um ihre
aktuellen Produktionszahlen aufrecht erhalten zu können. Bekannter weiße werden jährlich mehr Unzen Golv gefördert als neue gefunden werden. Diese geförderten Unzen günstig zu ersetzen
(Ressourcen-Replacement) ist entscheidend über den künftigen Erfolg, ja das Überleben und die Aktienperformance einer Goldminengesellschaft. Genau aus diesem Grund müssen und werden alle
Goldförderer Ausschau nach lukrativen Übernahmezielen unter den Explorations– und Entwicklungsaktien halten.

Idealerweise liegen die Liegenschaften der BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
in mitten großer Goldproduzenten wie etwa
Kirkland
Lake (WKN: A2DHRG). Beste Voraussetzungen also, um bei entsprechenden
Bohrergebnissen in den Fokus dieser Big Player zu geraten!

 

Fazit:

Unser Top-Pick BMEX Gold Inc. (WKN
A2QCBW)
hat derzeit eine geradezu winzige Marktkapitalisierung von 15
Mio. Dollar und besitzt zwei herausragende Liegenschaften in einem der weltweit bekanntesten Abbaugebiete für Gold.

Das Highlight ist ohne Frage natürlich die Nähe zum Überflieger der letzten
Monate
AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1). Sollte BMEX Gold ähnliche
Explorationsergebnisse erzielen können, dürfte es auch hier beim Kurs kein Halten mehr geben!

Des Weiteren sind die Gründer und Ankeraktionäre von Amex Exploration ebenfalls in Bmex Gold
involviert, die Chancen stehen unserer Meinung nach gut, dass sich die Erfolgsstory wiederholen könnte! Das Management hat einen beeindruckenden Track Record und konnte in den vergangenen 14 Jahre
mehrerer Übernahmen mit einem Gesamtwert von über 2 Mrd. Dollar abschließen, welche für die Anleger der ersten Stunde äußerst rentabel waren.

Die Aktien
von AMEX EXPLORATION INC.(WKN A2DJY1) schossen innerhalb von 2 Jahren von 0,20 CAD auf in der Spitze 3,80 CAD in die Höhe. Aktionäre, die vor Veröffentlichung der ersten Bohrergebnisse eingestiegen sind, konnten bis heute über 1.500 % Rendite
erzielen!

Ein solcher Fund über mehrere Meter Länge, könnte die Aktie auf Anhieb deutlich über die 1 EUR
Marke befördern. L
assen Sie sich die Chance nicht entgehen, auf diesem
günstigen Niveau einzusteigen! Wir rechnen mit einer rasanten Neubewertung in den kommenden Wochen!

 

 

Rohstoffaktien.tips (eine Marke von First Marketing GmbH)
Daniel Mußler- Chief Analyst
Botheplatz 34/1 • 69126 Heidelberg • Germany
E-Mail: [email protected] Webseite: www.Rohstoffaktien.Tips

 

Rechtliche Hinweise/Disclaimer der First Marketing GmbH

Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit der First Marketing GmbH.
Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.

1. Allgemeine Angaben

 „Rohstoffaktien.tips“ ist eine Marke der First Marketing GmbH, Botheplatz 34/1, 69126
Heidelberg, www.first-marketing.de, („First Marketing“). Die First Marketing kann auch unter anderen Marken
Veröffentlichungen vornehmen.

Die First Marketing hat ihre Tätigkeit als Ersteller von Anlagestrategieempfehlungen im Sinne des
Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder von Anlageempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, (bisher „Finanzanalysen“) der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) gemäß § 34c WpHG angezeigt. Die Pflichten der First Marketing regeln sich primär nach den §§34b, 34c WpHG, der Verordnung (EU) Nr. 596/2014
und der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958.

2. Vergütung und Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte:

Die First Marketing erhält für die Vorbereitung, die Verbreitung und Veröffentlichungen ihrer
Publikationen sowie für andere Dienstleistungen eine Vergütung. Diese Vergütung kann durch die Unternehmen über die die First Marketing Informationen veröffentlicht, durch mit diesen Unternehmen
verbundene Dritte oder sonstige Dritte, die ein Interesse in Bezug auf die besprochenen Unternehmen verfolgen, erfolgen. Dadurch besteht ein Interessenkonflikt der First Marketing. Dieser kann
zunächst dadurch begründet werden, dass die First Marketing im Interesse ihres Auftraggebers ihre Ausführungen vornehmen könnte.

Die Auftraggeber oder ihnen nahestehende Personen bzw. Unternehmen können zum Zeitpunkt dieser
Beauftragung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und können daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert sein. Sie können aber auch daran interessiert sein, dass der Kurs des
besprochenen Unternehmens sinkt, wenn sie deren Aktien günstiger erwerben wollen. Durch die Besprechung des Unternehmens können jedenfalls der Aktienkurs des Unternehmens erheblich beeinflusst
werden. Insbesondere wird auch durch Wertpapiertransaktionen der Aktienkurs der besprochenen Unternehmen maßgeblich beeinflusst. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um Unternehmen handelt deren
Aktien keine breite Marktkapitalisierung haben und bei denen nur ein enger Markt besteht. Hier können auch nur geringe Auftragsvolumen erhebliche Auswirkungen auf die Kurse
haben.

First Marketing, deren Mitarbeiter oder Gesellschafter sowie Personen bzw. Unternehmen die an der
Erstellung der Veröffentlichungen beteiligt sind können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder indirekt Aktien an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote berichtet wird
halten. Dies ist regelmäßig der Fall. Dies begründet ebenfalls eine Interessenkollision. Solche Beteiligungen können erhöht oder verkauft werden, wobei insbesondere von einer erhöhten
Handelsliquidität profitiert werden würde. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs bei diesen Personen führen.

Angaben zu möglichen Interessenkonflikten gemäß § 85 Absatz 1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU)
Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958:

Gemäß § 85 Wertpapierhandelsgesetz und Finanzanalyseverordnung besteht u. a. die Verpflichtung, bei
einer Finanzanalyse auf mögliche Interessenkonflikte in Bezug auf das analysierte Unternehmen hinzuweisen. Ein Interessenkonflikt wird insbesondere vermutet, wenn das die Analyse erstellende
Unternehmen

an dem Grundkapital des analysierten Unternehmens eine Beteiligung von mehr als 5% hält,
• in den letzten zwölf Monaten Mitglied in einem Konsortium war, das die Wertpapiere des analysierten Unternehmens übernommen hat, die Wertpapiere des analysierten Unternehmens aufgrund eines
bestehenden Vertrages betreut,

in den letzten zwölf Monaten aufgrund eines bestehenden Vertrages
Investmentbanking-Dienstleistungen für das analysierte Unternehmen ausgeführt hat, aus dem eine Leistung oder ein Leistungsversprechen hervorging,
• mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung der Finanzanalyse getroffen hat, und mit diesem verbundene Unternehmen regelmäßig Aktien des analysierten Unternehmens
• oder von diesen abgeleitete Derivate handeln, oder der für dieses Unternehmen zuständige Analyst sonstige bedeutende finanzielle Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen haben, wie
z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Die First Marketing GmbH verwendet für die Beschreibung der Interessenskonflikte gemäß § 85 Absatz
1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958 folgende Keys:

Key 1: Das analysierte Unternehmen hat für die Erstellung dieser Studie aktiv Informationen
bereitgestellt.

Key 2: Diese Studie wurde vor Verteilung dem analysierten Unternehmen zugeleitet und im Anschluss
daran wurden Änderungen vorgenommen. Dem analysierten Unternehmen wurde dabei kein Research-Bericht oder -Entwurf zugeleitet, der bereits eine Anlageempfehlung oder ein Kursziel
enthielt.

Key 5: First Marketing GmbH und/oder deren Gesellschafter und/oder deren Mitarbeiter und/oder ein
mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder die Ersteller bzw. Autoren dieser Studie hat/haben Aktien des analysierten Unternehmens vor ihrem öffentlichen Angebot unentgeltlich oder zu einem unter dem
angegebenen Kursziel liegenden Preis erworben.

Key 9: First Marketing GmbH und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen hat mit dem analysierten
Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung dieser Studie getroffen. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat First Marketing GmbH eine, vorab entrichtete Fee erhalten zur Verbreitung der
Analyse.

Key 11: First Marketing GmbH und/oder deren Gesellschafter und/oder deren Mitarbeiter und/oder ein
mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder die Ersteller/Autoren dieser Studie hält an dem analysierten Unter- nehmen eine Nettoverkauf- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten
emittierten Aktienkapitals des Unternehmens über- schreitet.

Übersicht über die bisherigen Anlageempfehlungen (12 Monate):

Art der Analyse: Datum: Kursziel/Aktueller : Erstempfehlung 19.10.2020 /EUR
0,62

3. Wesentliche Informationsquellen, Hinweis auf zugrunde gelegte Angaben und
Prognosecharakter

Die Publikation der First Marketing, wie etwa Rohstoffaktien.tips oder andere Publikationen, dienen
ausschließlich zu Informationszwecken des Lesers.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet First Marketing unterschiedliche Quellen,
insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen (in- und ausländische Medien, Zeitungen, Finanzmeldungen etc.) aber auch andere Quellen. First Marketing
verwendet nur Quellen, die zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig gehalten worden sind. First Marketing und die von ihr zur Erstellung der Publikation beschäftigten
Personen verwenden größtmögliche Sorgfalt darauf, dass die verwendeten und zugrundeliegenden Angaben soweit wie möglich vollständig und sachlich zutreffend sind. Prognosen und Einschätzungen werden
entsprechend gekennzeichnet und formuliert. Es wird bei Prognosen und Einschätzungen ebenfalls darauf geachtet, daß diese auf sachlichen Grundlagen beruhen und realistisch sind. Trotzdem übernimmt
First Media keine Gewähr für Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit der dargestellten Sachverhalte.

4. Zusammenfassung der Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden

Die Bewertung der Unternehmen beruht auf der Grundlage einer quantitativen Auswertung von
Unternehmensberichten und Veröffentlichungen zu dem Unternehmen sowie qualitativer Informationen, die für eine Einschätzung als relevant angesehen werden können. Hierbei werden Faktoren, wie
Geschäftsprofil, Verschuldung, Kredite, Liquidität, Ertragskraft, Geschäftsmodelle, Geschäftsgang und ähnlichen Faktoren.

Bei börsennotierten Unternehmen wird bei der Beurteilung auch die sogenannte technische Analyse
berücksichtigt.

5. Sensitivität der Bewertungsparameter – Änderungsmöglichkeit

Die Veröffentlichungen geben nur die Einschätzung und Meinung zum Zeitpunkt der Erstellung an. Der
Zeitpunkt der Erstellung wird in der Veröffentlichung angegeben. Eine Pflicht zur Aktualisierung wird nicht übernommen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten
Angaben, Daten und Umstände erfolgen können und solche Änderungen einen erheblichen Einfluss auf die Einschätzungen des Unternehmens und seine Besprechung haben können.

6. Bedeutung der Empfehlungen

Die Aussagen und Meinungen der First Marketing in ihren Veröffentlichungen können allenfalls ein
Faktor im Rahmen einer Anlageentscheidung des Lesers darstellen. Sie stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Ein Interessent sollte sich auch über andere
Quellen über das Unternehmen informieren. Insbesondere stellen die Veröffentlichungen keine individuelle Empfehlung in Bezug auf den Leser dar. Weder durch den Bezug der Veröffentlichungen, noch
durch ausgesprochene Empfehlungen oder wiedergegebenen Meinungen soll eine Finanzdienstleistung des Lesers, insbesondere ein Anlageberatungs- oder Anlagevermittlungsvertrag, mit der First Marketing
oder dem jeweiligen Verfasser begründet werden.

Die Beurteilungen wenden sich an spekulativ eingestellte Privatanleger, aber auch institutionelle
Anleger und professionelle Anleger. Leser sollten über ein entsprechendes Risikokapital und zusätzliche Vermögenswerte sowie einen Anlagehorizont von über fünf Jahren verfügen.

Im Rahmen der Veröffentlichungen bedeuten:

Kaufen: Absolutes Aufwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs
Monaten

Verkaufen: Absolutes Abwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs
Monaten

Halten: Absolutes Potenzial zwischen -10% und +10% innerhalb von sechs Monaten

7. Risikohinweise:

Börsenanlagen und Anlagen in Unternehmen (Aktien) sind immer spekulativ und beinhalten das Risiko
des Totalverlustes.

Dies gilt insbesondere in Bezug auf Anlagen in Unternehmen, die nicht etabliert sind und/oder klein
sind und keinen etablierten Geschäftsbetrieb und Firmenvermögen haben.

Aktienkurse können erheblich schwanken. Dies gilt insbesondere bei Aktien, die nur über eine
geringe Liquidität (Marktbreite) verfügen. Hier können auch nur geringe Aufträge erheblichen Einfluß auf den Aktienkurs haben.

Bei Aktien in engen Märkten kann es auch dazu kommen, daß dort überhaupt kein oder nur sehr
geringer tatsächlicher Handel besteht und veröffentlichte Kurse nicht auf einem tatsächliche Handel beruhen, sondern nur von einem Börsenmakler gestellt worden sind.

Ein Aktionär kann bei solchen Märkten nicht damit rechnen, daß er für seine Aktien einen Käufer
überhaupt und/oder zu angemessenen Preisen findet.

In solchen engen Märkten ist besteht eine sehr hohe Möglichkeit zur Manipulation der Kurse und der
Preise in solchen Märkten kommt es oft auch zu erheblichen Preisschwankungen.

Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität, sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist
daher höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar.

Bei nicht börsennotierten Aktien und Papieren besteht kein geregelter Markt und ein Verkauf (oder
Verkauf) ist nicht oder nur auf individueller Basis möglich.

8. Haftungsausschluss:

First Marketing übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der von ihr veröffentlichten Meinung und
Einschätzung zu bestimmten Unternehmen. Sie schuldet auch insbesondere keinen Erfolg sofern ein Leser aufgrund einer veröffentlichten Einschätzung eine Anlageentscheidung treffen
sollte.

Ein Leser sollte grundsätzlich nur Risikokapital in Aktien, die durch First Marketing vorgestellt
werden, investieren, also Kapital mit dem er sich bei einem negativen Verlauf einen Totalverlust leisten kann.

Jegliche Haftung der First Marketing und ihrer Erfüllungsgehilfen gegenüber Lesern der
Veröffentlichungen der First Marketing wird ausgeschlossen.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet First Marketing unterschiedliche Quellen,
insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen aber auch andere Quellen. Die von uns verwendeten Quellen erachten wir als zuverlässig, es kann hier aber
auch zu falschen Informationen und auch unzutreffende Bewertung von Informationen oder Daten kommen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der uns zur Verfügung gestellten Daten und Informationen und
unsere Einschätzung und Meinung wird durch uns aber nicht garantiert oder sonst gewährleistet.

Leser sollten daher die gemachten Informationen immer selbst bewerten und eigene Sorgfalt anwenden.
Sie sollten auch weitere Quellen und Berater benutzen.

Alle Veröffentlichung von First Marketing sind Meinungen und Beurteilungen zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung. Sie können ohne weitere Ankündigung geändert werden und müssen nicht unbedingt in zukünftigen Publikationen oder anderswo nachgedruckt werden.

9. Verantwortlichkeit nach TeleMedienGesetz (TMG)

Wir sind nach § 7 Abs.1 TMG nur für eigene Inhalte auf unseren Seiten nach den allgemeinen Gesetzen
verantwortlich. Wir sind nach §§ 8 bis 10 TMG aber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst
ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

10. Haftung für Links

Soweit unser Links zu externen Webseiten Dritter enthält, weisen wir darauf hin, daß wir auf deren
Inhalte keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte daher auch keine Gewähr. Für die Inhalte solcher verlinkten Seiten ist nur der jeweilige Anbieter oder Betreiber
verantwortlich. Vor einer Aufnahme einer Verlinkung werden die verlinkten Seiten im Hinblick auf mögliche Rechtsverletzung durchgesehen. Zu diesem Zeitpunkt waren rechtswidrige Inhalte dort nicht
ersichtlich. Wir führen aber ohne konkrete Anhaltspunkt keine fortwährende Kontrolle solcher Seiten durch. Im Falle des Vorliegens und Bekanntwerdens von Rechtsverletzungen werden solche Links
entfernt.

11. Hinweis auf Gebietsausschluss:

Die Veröffentlichungen der First Marketing sind nicht an Personen aus oder mit Wohnsitz in den
Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan gerichtet und dürfen auch nicht an diese weitergegeben werden.

BMEX Gold Aktie jetzt ab 0€ handeln – auf Smartbroker.de

Quelle: wallstreet-online.de

No votes yet.
Please wait...

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"