Altcoins

Solana: Die neue Kryptowährung wächst rasant – DeFi-Projekte bringen Millionen Dollar ein

398a4039c6e14de07353573a1d76615b - Solana: Die neue Kryptowährung wächst rasant – DeFi-Projekte bringen Millionen Dollar ein

Das dezentrale Finanzwesen auf Solana nimmt Fahrt auf. Entsprechende Projekte bringen Millionen von Dollar in das Ökosystem.

Solana (hier zu unserer Solana-Prognose) mag im letzten Monat um 122% gestiegen sein – allerdings wird das Wachstum langsamer. Während sich die Blockchain ihren Platz in den Top 10 nach Marktkapitalisierung sichert, wenden sich die SOL-Investoren einer anderen Sache zu: den dezentralen Finanzprotokollen von Solana.

Anzeige

8e1219d8846619c544499c233a04c14f - Solana: Die neue Kryptowährung wächst rasant – DeFi-Projekte bringen Millionen Dollar ein

In der vergangenen Woche wurde derart viel in einige Solana-basierte DeFi-Protokolle investiert, dass die Blockchain die ganze Aufmerksamkeit nicht mehr bewältigen konnte. Solana stürzte am Dienstag für 17 Stunden ab, nachdem Bots in einen Token-Verkauf für das „Grape Protocol“ investieren wollten.

Aber was sind diese neuen Projekte, wie viel haben sie eingesammelt – und wer finanziert sie? Wir werfen einen Blick darauf: Hier ist unsere Übersicht über einige der größten Protokolle, die den Höhepunkt eines berauschenden und heißen Solana-Sommers bilden – und ein Blick auf die, die noch kommen werden.

Große IDOs

Da wäre zunächst das Grape Protocol, der Verursacher des Ausfalls, der trotz aller Aufregung nur 600.000 $ bei seiner öffentlichen Aufstockung auf Raydiums „Acceleraytor“ eingenommen hat.

Grape Network verbindet sich mit Plattformen wie Discord, Telegram und (bald) Twitter. Das Ziel: dezentralisierten Gemeinschaften zu helfen, sich über Solana zu koordinieren und ihre Mitglieder mit Kryptowährungen zu belohnen. Angetrieben wird das Ganze durch den Token des Protokolls, GRAPE.

Als nächstes ist das Parrot Protocol an der Reihe, das im Rahmen eines Initial DEX Offering 69 Millionen Dollar von Investoren wie Sino Global Capital, Alameda Research und QTUM VC erhalten hat. Parrot ist eine nicht-pfändbare Kreditplattform und eine dezentrale Börse – ähnlich wie das Maker-Protokoll auf Ethereum.

Parrot wird teilweise von PAI, einem algorithmischen Stablecoin, unterstützt. In seinem IDO hat Parrot jedoch ein Governance-Token namens PRT verkauft. Der ermöglicht es Investoren, darüber abzustimmen, wie das Protokoll geführt wird, und für Erträge auf Solana zu farmen, ohne Geld von Ertragsfarmen auf anderen Layer-1-Blockchains abzuziehen.

Viele weitere Solana-Projekte am Start

Parrots IDO kam aufgrund des Ausfalls von Solana langsam zum Stillstand, aber bis zum 16. September war alles wieder im Lot. In einem „Letter from the Parrot“ erklärt das Team aktuell, dass es die Arbeit an PRT Staking, NFTs und anpassbaren Zinssätzen aufnehmen wird.

Viele weitere Projekte werden in den nächsten Tagen auf Solana-Launchpads wie Solanium, Boca Chica und Solstarter gestartet. Heute begann auf Solanium der Verkauf von MatrixETF, einer dezentralen ETF-Plattform, für Nutzer mit Whitelist.

Am 16. September startete ein Darlehensprotokoll namens Larix auf Solana. Vom 15. bis zum 17. September stieg der Gesamtwert, der in Larix gesperrt ist, von 1,7 Millionen Dollar auf 119 Millionen Dollar. Zu den Investoren gehören Solana, Huobi Global und Polygon.

Flippies, eine NFT-Pinguin-Kollektion, ist ebenfalls auf Solanium gestartet und wird am 21. September vertrieben. Contrastive, eine generative KI-Kunstserie auf der Solana-Blockchain, wird in zwei Tagen an den Start gehen.

Bei der halsbrecherischen Geschwindigkeit, mit der Solana weiter wächst, wird die Fähigkeit des Netzwerks, all diese verschiedenen Projekte aufrechtzuerhalten, ein guter Indikator für ihren Erfolg sein.

Textnachweis: Decrypt

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"