Altcoins

Solana (SOL): anhaltender Netzwerkausfall – SOL stundenlang offline! Kurs stürzt 13% ab

Der Kurs von SOL sieht sich derzeit Verlusten gegenüber. Das Netzwerk erleidet eine längere Ausfallzeit – und das, obwohl der übrige Markt in den letzten 24 Stunden gestiegen ist.

Solana ist seit fast 11 Stunden offline und produziert keine Blöcke mehr. Obwohl eine Behebung unmittelbar bevorzustehen scheint, fordert die verlängerte Ausfallzeit ihren Tribut bei Solanas Preis.

Anzeige

c0a829f8763304867ee377be9ae836ef - Solana (SOL): anhaltender Netzwerkausfall – SOL stundenlang offline! Kurs stürzt 13% ab

SOL, die native Kryptowährung des Blockchain-Netzwerks, hat nach dem Ausfall laut Daten von CoinGecko mehr als 13% an Wert verloren. Er lag kurzzeitig bei etwa 147 $ pro Coin, fiel sogar auf 145 $. Das ist der niedrigste Preis seit mehr als einer Woche. Mittlerweile hat sich der Kurs leicht erholt und liegt bei 163 Dollar.

Das Netzwerk hat gestern aufgehört, Blöcke zu produzieren. Solana Labs und die Gemeinschaft der Transaktionsvalidierer haben daran gearbeitet, das Blockchain-Netzwerk wieder online zu bringen. Gerade konnten die Knotenbetreiber einen Neustart des Netzwerks koordinieren, um die Validierung von Transaktionen wieder aufzunehmen.

Netzwerk mit 400.000 Transaktionen geflutet

Laut dem Solana-Status-Konto auf Twitter wurde die Ausfallzeit von Solana auf eine Flut von Transaktionen zurückgeführt, die von Bots gesendet wurden, mit bis zu 400.000 Transaktionen pro Sekunde. Dies hat offenbar dazu geführt, dass das Netzwerk anfing, sich in verschiedene Pfade zu verzweigen, wodurch der Speicher einiger Knoten überlastet wurde und sie sich abschalteten.

Der CEO von Solana Labs, Anatoly Yakovenko, schreibt auf Twitter: Die Flut von Transaktionen wurde an das auf Solana basierende dezentrale Finanzprotokoll Raydium geschickt. Raydium hat heute ein erstes dezentrales Exchange (DEX)-Angebot – oder IDO – für das Grape-Protokoll gestartet. Das ist ein beliebtes Toolset, das von Solana-DeFi-Apps und NFT-Projekten verwendet wird. Ein IDO ist eine Art öffentlicher Token-Verkauf, ähnlich wie ein ICO – nur dass er auf einer Peer-to-Peer-Börse und nicht auf einer zentralen Börse stattfindet.

Die Ausfallzeit und die daraus resultierende Preisbewegung markieren ein unerwartetes Ende der jüngsten Aufwärtsdynamik von Solana, die den Preis von SOL von etwa 35 US-Dollar am 1. August auf ein neues Allzeithoch von über 213 US-Dollar in der vergangenen Woche ansteigen ließ.

Auf dem Weg dorthin begannen die NFT-Sammelobjekte auf Solana dank beliebter Projekte wie Degenerate Ape Academy und Aurory an Zugkraft zu gewinnen. Darüber hinaus stieg die Menge an Assets, die in den Solana-DeFi-Protokollen eingeschlossen ist, während der oben erwähnten Zeitspanne erheblich – und zwar von etwa 1,2 Milliarden US-Dollar am 1. August auf 11,3 Milliarden US-Dollar heute (Daten von DeFi Llama).

Der Preisrückgang von Solana kommt während eines überwiegend positiven Tages für den Kryptowährungsmarkt. Der ist laut CoinGecko in den letzten 24 Stunden insgesamt um 3% gestiegen. Bitcoin ist zu diesem Zeitpunkt um 3,7% auf 46.900 $ gestiegen, Ethereum um fast 3% auf 3.385 $.

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2021

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"