Altcoins

Solana: wieder ein neues Allzeithoch! SOL steigt innerhalb von 24 Stunden um mehr als 30%

Für die Kryptowährung Solana gibt es seit Tagen kein Halten mehr. Einige Leute fangen bereits an, diese Saison „Solana-Sommer“ zu nennen.

Anzeige

c505aa3294a73520183aceaa5ff0434a - Solana: wieder ein neues Allzeithoch! SOL steigt innerhalb von 24 Stunden um mehr als 30%

Der bemerkenswerte Anstieg entspricht einer mehr als 70.632%igen Steigerung im Vergleich zu vor eineinhalb Jahren, als Solana (hier zu unserer Prognose) gerade erst veröffentlicht wurde und der Markt den Wert der Kryptowährung noch nicht wirklich zu schätzen wusste.

Steigt SOL auf ETH-Preise?

Solana, das von ehemaligen Qualcomm-Mitarbeitern entwickelt wurde, verspricht eine Reihe von Innovationen, die die Transaktionszeiten verkürzen, die Kapazität erhöhen und die Kosten auf den Bruchteil eines Cents pro Transaktion senken.

Dazu gehört vor allem der Proof-of-History-Konsensmechanismus. Dabei handelt es sich um einen neuartigen Konsensalgorithmus, der Transaktionen mit Hilfe einer kryptografischen Uhr verifiziert, um logisch abzuleiten, ob jemand in der Lage ist, die Transaktion zu finanzieren.

Der Aufstieg von Solana kommt zu einer Zeit, in der der Markt verzweifelt nach einer Smart-Contract-fähigen Blockchain sucht, die hohe Durchsätze zu niedrigen Kosten bietet. Ethereum, sein Hauptkonkurrent, ist kurz vor dem Platzen; ein heiß erwartetes Upgrade dauert womöglich noch geraume Zeit – und Transaktionen können derweil Hunderte von Dollar kosten.

Das jüngste Allzeithoch von Solana fällt mit dem Start eines NFT-Marktplatzes auf FTX zusammen. Der ermöglicht jetzt das Trading mit NFTs zwischen Solana und Ethereum. Der Marktplatz geriet heute in die Schlagzeilen, nachdem zu Scherzen aufgelegte Kunden die Einreichung von NFTs mit Fisch-Bildern gespammt hatten. FTX hat seitdem eine Gebühr für NFT-Einreichungen eingeführt. Die lag zuerst bei 500 Dollar, dann bei 10 Dollar.

Obwohl man die auf dem neuen Marktplatz von FTX geprägten NFTs noch nicht abheben kann, könnte die Prämisse, NFTs für triviale Geldbeträge (im Vergleich zu den 80 Dollar oder mehr, die es kostet, ein NFT auf Ethereum zu prägen) auf einer großen Börse zu prägen, die das Solana-Ökosystem unterstützt, neue Investoren für die Kryptowährung begeistert haben.

Der Rest des Marktes hat den Anstieg von Solana heute unterstützt. Bitcoin stieg auf 52.700 Dollar – und das kurz bevor El Salvador BTC als nationale Währung einführt. Bullish auch Ethereum: ETH flirtet mit 4.000 Dollar, da der Markt für nicht-fungible Token (NFTs) weiter in rasantem Tempo wächst.

Zuletzt aktualisiert am 7. September 2021

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"