Altcoins

Telcoin (TEL) Prognose 2021 – 2028: Wie hoch kann TEL jetzt steigen?

Die Kryptowährung Telcoin (TEL) verzeichnet derzeit starke Kurszuwächse: Laut Coinmarketcap.com konnte TEL innerhalb der letzten 24 Stunden 25% zulegen, bezogen auf die Woche 37% und innerhalb der letzten 30 Tage sogar 58%. Mit einem derzeitigen Kurs in Höhe von 0,028 Dollar liegt TEL zudem 56,65% unter dem Allzeithoch von 0,064 Dollar, das am 11. Mai erreicht wurde. Gelingt es dem Coin, zu den alten Höchstständen zurückzukehren, könnte sich die Investition mehr als verdoppeln. Doch was ist Telcoin (TEL)? Und wie steht es perspektivisch um den Coin? Wir stellen Telcoin vor und erklären: Was zeichnet Telcoin (TEL) aus? Wer hat Telcoin erfunden? Was sagen Trader und Analysten zu Telcoin? Und: Wie lauten die Telcoin-Kursprognosen – von 2021 bis 2028?

  • Was ist Telcoin (TEL)?
  • Warum ist Telcoin (TEL) besonders?
  • Wer hat Telcoin (TEL) erfunden?
  • Was sagen Trader und Analysten zu Telcoin?
  • Telcoin (TEL) – Kursprognosen 2021 – 2028

Was ist Telcoin (TEL)?

Telcoin (TEL) ist eine dezentrale Finanzplattform. TEL ermöglicht es Anwendern weltweit, komfortabel auf dezentrale Finanzprodukten zuzugreifen und diese zu betreiben. TEL schafft Anreize für Marktteilnehmer (wie Telekommunikationsunternehmen und Nutzer), spezifische Mehrwertdienste bereitzustellen, um das Telcoin-Ökosystem darauf auszurichten, jedem Handy-Nutzer auf der Welt Zugang zu schnellen und erschwinglichen, nutzerbezogenen Finanzprodukten zu verschaffen.

Einfach ausgedrückt: Telcoin möchte Nutzern helfen, Geld weltweit in Sekundenschnelle zu überweisen.

Bei TEL handelt es sich um das native Tauschmittel, Reserve-Asset und den Protokoll-Token der Plattform. Die Telcoin-Plattform wiederum ist eine dezentralisierte Finanzplattform, die von Telcoin-Nutzern, Mobilfunkbetreibern und Anbietern von mobilen Finanzdienstleistungen betrieben wird. Durch die Zusammenführung von Telekommunikationsunternehmen mit einer benutzereigenen, dezentralen Finanzplattform möchte Telcoin jedem Mobiltelefonbenutzer auf der Welt Zugang zu schnellen und erschwinglichen Finanzprodukten verschaffen. Produkte die, so die Entwickler, den traditionellen Bankdienstleistungen „weit überlegen“ sind.

Warum ist Telcoin (TEL) besonders?

Telcoins Fokus liegt auf den Überweisungsmärkten. Hier gibt es massives Verbesserungspotenzial, denn: Insbesondere für grenzüberschreitende Überweisungen werden nach wie vor horrende Gebühren erhoben. Hier setzt Telcoin an. Mithilfe der Blockchain-Technologie möchte Telcoin eine schnellere, kostengünstigere Alternative zu Überweisungsdiensten bieten.

Im Mittelpunkt liegt dabei die Benutzererfahrung. Telcoin möchte so benutzerfreundlich und unkompliziert wie möglich sein. Damit das gelingt, holt TEL die Anwender bei dem ab, was sie kennen und täglich nutzen: ihrem Mobiltelefon. Übers Handy haben TEL-Inhaber vollständigen Zugriff auf ihr Kapital und können nach Belieben Geld von jedem Ort der Welt aus senden und empfangen.

Telekommunikations-Firmen können eine Verbindung zum Telcoin-Netzwerk herstellen und TEL-Token ausstellen. Das Netzwerk motiviert dazu, denn: Je mehr TEL-Token-Traffic ein Betreiber hat, desto mehr Anreize bekommt er dafür.

Hinzu kommt: Telcoin hat die jüngste Version der Plattform auch auf Polygon veröffentlicht. Die dezentrale Finanzplattform V3 von Telcoin besteht aus zwei Produkten: Send Money Smarter (SMS) Network und TELxchange. Mit dem Start auf Polygon will Telcoin die Kosten für Überweisungen und alltägliche Zahlungen weiter reduzieren.

SMS und TELxchange erklärt:

  • Das sogenannte „Send Money Smarter“-Network (SMS) ist eine nutzergeführte, dezentralisierte internationale Geldtransferplattform. SMS dezentralisiert Devisen an aktive Telcoin-Benutzer auf DeFi-Protokollen und ermöglicht es den Absendern von Überweisungen, Gebühren zu erhalten, die derzeit ausschließlich den herkömmlichen Finanzinstituten zustehen. So soll TEL den Entwicklern zufolge die 700 Milliarden Dollar schwere Überweisungsindustrie revolutionieren.
  • TELxchange ist ein benutzereigenes, dezentralisiertes Netzwerk für den Austausch digitaler Vermögenswerte, das TEL als Reserveaktivum und Tauschmittel verwendet. TELxchange dezentralisiert den Token-Austausch für aktive Telcoin-Nutzer auf DeFi-Protokollen und ermöglicht es den Nutzern, direkt vom Bankkonto aus zwischen TEL- und TELx-Ökosystem-Assets zu tauschen und dabei einen Teil der Tradinggebühren zu kassieren, die jetzt ausschließlich an zentralisierte Börsen vergeben werden.

In diesem Video erläutert Telcoin-Head-of-Product Ryan Tully außerdem, was Telcoin künftig plant:

Wer hat Telcoin (TEL) erfunden?

Telcoin wurde 2017 von Paul Neuner und Claude Eguienta gegründet. Neuner ist heute Vorsitzender von Telcoin. Er verfügt über 12 Jahre Erfahrung im Telekommunikationsbereich. Beispielsweise gründete er 2012 Pangea K.K., ein Unternehmen für die Entwicklung mobiler Softwareanwendungen. Danach entwickelte er Ikou. Hierbei handelt es sich um eine Handy-App zur Erstellung und Organisation von Veranstaltungen.

Telcoin-CEO Claude Eguienta hingegen hat einen Master of Science in Informatik. Schwerpunkt: verteilte Systeme. Eguienta arbeitet seit über einem Jahrzehnt unter anderem für große Technologieunternehmen im Bereich Finanzdienstleistungen.

Was sagen Trader und Analysten zu Telcoin?

Viele Trader rechnen bei Telcoin mit einer positiven Kursentwicklung. Der populäre pseudonyme Trader „Altcoin Gordon“ beispielsweise äußert sich in einem aktuellen Tweet ebenfalls über TELs jüngste Kurs-Explosion – und verrät dabei: TEL ist der größte Posten in seinem Portfolio. Und der Coin wolle „wieder parabolisch steigen“. Altcoin Gordon:

„ADA zeigt allen, wer der König ist und meine größte Tasche TEL will wieder einmal parabolisch steigen.

Gott, ich liebe Montage!“

$ADA showing everybody who’s king and my biggest bag $TEL wants to go parabolic once again.

God I love Mondays!

— Altcoin Gordon (@AltcoinGordon) August 23, 2021

Auch @SilverBulletBTC schreibt seinen mehr als 65.000 Twitter-Followern: TEL ist derzeit seine größte Position. Man solle keinesfalls gegen TEL wetten, so sein Rat. Als Begründung führt der pseudonyme Krypto-Trader an: TEL ist nun aus seinem dreimonatigen Bärentrend ausgebrochen und hat seine Konsolidierungs-Range verlassen. Das, so der Analyst, sei bullish.

$TEL chart explanation 📊

Break of 3 month bear trend
Consolidation and retest
Break out of consolidation range
Bullish flip of MA50

This is bullish 📈 pic.twitter.com/45fuJ2bBi9

— crypto bullet 📈 (@SilverBulletBTC) August 20, 2021

Telcoin (TEL) – Kursprognosen 2021 – 2028

Telcoin befindet sich derzeit wie erwähnt mehr als 66% unter seinem Allzeithoch von 0,0649 Dollar, das am 11. Mai erreicht wurde. Gelingt der Kryptowährung die Rückkehr zu alten Höchstständen, wie viele Trader erwarten?

0e543d75428cab45419f31c7002ccb15 - Telcoin (TEL) Prognose 2021 – 2028: Wie hoch kann TEL jetzt steigen?

Telcoin-Bullen schieben TEL nach oben. Quelle: Tradingview.com

Aktuell notiert TEL nach einer nächtlichen Rallye bei 0,028 Dollar. Wie lauten die Kurs-Vorhersagen der populären Prognose-Modelle?

  • CoinCodex.com ist allgemein bullish bezüglich der Telcoin-Kursvorhersage: 26 technische Analyse-Indikatoren signalisieren demnach bullische Signale, dem gegenüber stehen lediglich 3 bearische Signale.
  • WalletInvestor.com bezeichnet Telcoin (TEL) als hervorragendes 1-Jahr-Investment. Der TEL-1-Jahres-Prognose zufolge steigt der Coin nächst auf 0,057 Dollar. Die 5-Jahres-Vorhersage sieht Telcoin dann bis Ende 2026 auf 0,170 Dollar steigen. Das entspricht einem Ertrag von rund 498%. Investiert man heute 100 Dollar, könnte das Kapital bis 2026 auf einen Wert von 598,59 Dollar anwachsen.
  • DigitalCoinPrice.com sagt bei Telcoin (TEL) einen kontinuierlichen Anstieg voraus. Bis Ende 2021 bewegt sich TEL demnach zunächst auf 0,043 Dollar. Bis 2025 bewegt sich TEL dann immer weiter Richtung 10 Cent. Den Meilenstein erreicht TEL allerdings erst 2026 und steigt auf 0,10 Cent. Damit aber nicht genug: Bis Ende 2028 sagt Digitalcoinprice.com bei Telcoin einen Anstieg auf bis zu 0,13 Dollar voraus. Das entspricht, ausgehend von aktuellen Preisen, einem Zuwachs um 364%.
  • Das Prognosemodell von Gov.Capital erwartet innerhalb der nächsten fünf Jahre eine ähnliche Entwicklung bei Telcoin (TEL) wie Digitalcoinprice.com. Der 1-Jahres-Prognose zufolge steigt TEL zunächst auf 0,033 Dollar. Bis Ende 2026 könnte sich Telcoin der 5-Jahres-Prognose zufolge dann auf bis zu 0,11 Dollar bewegen.

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"