Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Immer mehr Anbieter ermöglichen Crypto-Zahlungen – vor allem online. Doch von einer Akzeptanz dieser Zahlungen des Mainstreams sind wir dennoch weit entfernt. Vielmehr sind Cryptocoins primär zu einem Investitions- und Spekulationsobjekt geworden.

Ethereum News: Vitalik Buterin glaubt an Crypto-Zahlungen für den Mainstream

Vitalik Buterin jedoch glaubt an diese Akzeptanz und die damit verbundene Mass Adoption für die nahe Zukunft. Auf der Korean Blockchain Week 2022 sprach Buterin am Sonntag über Ethereum und wie Crypto-Zahlungen durch ein kommendes Update weltweit verfügbar und auch praktikabel sein werden.

Das kommende Upgrade des ETH soll die Gebühren im Netzwerk auf etwa einen Dollar drücken. Aktuell sind die Gebühren im Netzwerk auf einem Niveau, welches vor allem kleinere Transaktionen unwirtschaftlich macht – keiner nutzt den ETH bei einer Gebühr von 20 Dollar, um ein Kinoticket zu kaufen. Wird das kommende Update dieses Problem beheben und die Mass Adoption auslösen? Buterin ist jedenfalls davon überzeugt.

Quelle: Korean Blockchain Week

(Bildquelle: Fotolia.com)

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert