Blockchain

342 Prozent Gewinn: Bitcoin Group SE im renditerausch

Man muss nicht unbedingt Bitcoin erwerben, um vom Krypto-Marktwachstum zu profitieren. Das zeigt die Aktienperformance der Bitcoin Group SE.

Es muss nicht immer das direkte Investment in Bitcoin und Co. sein. Auch über Anteile an börsennotierten Unternehmen mit Krypto-Schwerpunkt ließ sich in den vergangenen Monaten ordentlich Kasse machen. Das stellt die Bitcoin Group SE im aktuellen Geschäftsbericht für 2020 unter Beweis.


Lohnendes Investment: “Bitcoin-Aktien”

Rund 342 Prozent Wertsteigerung rechnet die Holding darin vor. Den Umsatzerlös konnte die Bitcoin Group SE – ausgehend von “einer starken Zunahme der Handelsumsätze auf der Kryptowährungsplattform Bitcoin.de” – im Vergleich zum Vorjahr schließlich mehr als verdoppeln. Unterm Strich resultiere dadurch “ein Gewinn je Aktie von EUR 1,90, was einer Steigerung zum Vorjahr (EUR 0,43 je Aktie) von 342 Prozent entspricht”.

Das kräftige Wachstum der Bitcoin Group SE ging mit der massiv steigenden Nachfrage nach Kryptowährungen im Geschäftsjahr 2020 einher. In Anbetracht der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Verwerfungen an den Finanzmärkten und der billionenschweren Stützungsprogramme im Kontext historisch niedriger Zinsen ist die Nachfrage nach Krypto-Assets sowohl bei privaten als auch institutionellen Investoren deutlich gestiegen.

Insbesondere BTC hätte sich “als alternative Assetklasse für den Vermögensaufbau und in der Vermögensverwaltung etabliert”. Auch für das laufende Jahr erwarte die Bitcoin Group SE folglich “moderat bis stark steigende Umsatzerlöse” und prognostiziert “für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen” einen Umsatz “im unteren bis mittleren zweistelligen Millionenbereich.”

Lest auch

16217b9f152145cd42bf1787c8534b0c - 342 Prozent Gewinn: Bitcoin Group SE im renditerausch

Bitcoin-Rettungsring „Bitcoin ist die beste Absicherung gegen das, was kommt“ – Börsen-Chef Barhydt bleibt bullish

Hauptverantwortlich für den Erfolg ist das starke Wachstum des Krypto-Handelsplatzes Bitcoin.de, der von der Tochtergesellschaft Futurum Bank AG betrieben wird. Allein für 2020 zählt die Plattform 79.000 Neukunden, in Summe waren es Ende vergangenen Jahres 919.000 registrierte Kunden. Mit aktuell 975.000 Nutzer:innen nähert sich der Kundenstamm zudem schnellen Schrittes der Millionenmarke.

Gelistet ist die Bitcoin Group SE im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA. (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9).



Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"