Blockchain

Scalable Capital nimmt Handel mit Bitcoin und Co. auf

8d9f23d8a80993edd4475b12be965af8 - Scalable Capital nimmt Handel mit Bitcoin und Co. auf

Bei Scalable Capital kann man ab sofort in Kryptowährungen investieren. Genauer gesagt in ETPs, die auf Bitcoin und Co. aufbauen.

Kundinnen und Kunden von Scalable Capital, Europas größtem digitalen Vermögensverwalter, können ab sofort am Kurs von Bitcoin, Ethereum und Co. partizipieren. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist der Handel der Assets bereits freigegeben. Gemeint sind aber nicht etwa Investments in physische Bitcoin, sondern in sogenannte Exchange-Traded-Products (ETPs). Dabei handelt es sich um derivate Finanzprodukte, die den Wert der Kryptowährungen nachbilden. Eine Wallet ist daher auch nicht möglich.

Vorteil eines solchen Ansatzes, den auch beispielsweise TradeRepublic verfolgt, ist die Vereinfachung des Investments. Denn anstatt sich auf einer Exchange zu registrieren, können Bestandskund:innen fortan auch Kryptowährungen ihrem Portfolio beimischen. Auch das User Interface von Scalable Capital gilt als übersichtlich.

“Wir machen den Krypto-Handel so einfach wie den Handel mit Aktien oder ETFs”, sagt Erik Podzuweit, Co-Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital. 

ETPs: Für Bitcoiner eher nichts

Für hartgesottene Krypto-Jünger ist diese Form des Investierens aber vorerst nicht geeignet. Schließlich schließt die ETP-Struktur explizit aus, die Verwahrung der Coins in die eigene Hand zu nehmen. Für Bitcoiner ist aber genau diese Möglichkeit der Kern des Wertversprechens – an einer Lösung arbeite man aber bereits.


“Uns ist wichtig, den Krypto-Handel so einfach wie den Handel mit Aktien oder ETFs zu machen. Dafür bieten wir Menschen, die in diese Anlageklasse investieren möchten, einen einfachen und sicheren Handel über regulierte Börsen. Die Krypto-Wertpapiere liegen dabei im Depot der Nutzerinnen und Nutzer und die Coins werden bei einer regulierten Verwahrstelle gesichert. Grundsätzlich ist die Auszahlung der Coins in ein eigenes Wallet möglich, wir arbeiten aktuell mit unserem Partner an einer komfortablen Lösung dafür”, sagt Erik Podzuweit, Co-Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital gegenüber BTC-ECHO.

516a65e2c3014c77059989b551fb5053 - Scalable Capital nimmt Handel mit Bitcoin und Co. auf

Geschäftsführer Erik Podzuweit. Foto: Fabian Zapatka.

Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit CoinShares lanciert worden, Europas größtes Investmentunternehmen für digitale Vermögenswerte. Bisher hat CoinShares ETPs zu vier Kryptowährungen im Angebot: Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Litecoin (LTC) und XRP – diese vier dürften sodann auch auf Scalable Capital handelbar sein.

Grund für die Integration von Kryptowährungen in das Asset-Angebot des Brokers war nach Angabe von Firmengründer Podzuweit steigende Nachfrage von jüngeren Kundinnen und Kunden.



Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"