Ethereum

Ethereum (ETH): Miner sitzen auf fast 2 Milliarden Dollar an Mining-Belohnungen

1a9ac62c31270348ccccafb4fe28e1c7 - Ethereum (ETH): Miner sitzen auf fast 2 Milliarden Dollar an Mining-Belohnungen

Photo by Executium on Unsplash

Die Miner-Guthaben auf Ethereum (ETH) steigen auf Rekordwerte und nähern sich schnell der 2-Milliarden-Dollar-Marke.

Die Bestände der Ethereum-Miner steigen weiter an. Nun hat die Metrik ein 50-Monats-Hoch erreicht, wie Blockchain-Datenanbieter Santiment berichtet.

Anzeige

31ba3283e9cd380977cf306b379b2084 - Ethereum (ETH): Miner sitzen auf fast 2 Milliarden Dollar an Mining-Belohnungen

Der Anbieter von On-Chain- und Social-Metrics-Analysen weist darauf hin, dass die von Minern gehaltene Menge an Ethereum den höchsten Stand seit Juli 2016 erreicht hat.

Miner horten ETH im Wert von fast 2 Milliarden Dollar

Die Menge an Ethereum, die von Minern gehalten wird, hat den höchsten Stand seit dem 13. Juli 2016 erreicht. Das teilt Santiment auf Twitter mit.

#Ethereum is up to $3,480, the coin’s highest price in 16 days. Notably, miner balances have continued to skyrocket. 532.75k $ETH is the largest balance held by miners since July 13, 2016. The value of these coins is $1.85B, easily an #AllTimeHigh. https://t.co/zf2g4ypqiJ pic.twitter.com/atPnYLhAgc

— Santiment (@santimentfeed) October 5, 2021

 Während die Forscher feststellen, dass der aktuelle Gesamtbestand 532.750 Ethereum beträgt, betonen sie auch, dass sich der Wert dieser Coins schnell 2 Milliarden Dollar nähert.

Der Preis von Ethereum ist in den letzten 7 Tagen um mehr als 6% gestiegen und hat kürzlich die 3.600-$-Marke überschritten.

Die Zurückhaltung beim Verkauf von Mining-Belohnungen deutet auf eine ausgeprägte HODL-Mentalität unter den Ethereum-Minern hin. Die horten etwa 0,45% des gesamten zirkulierenden Kryptovolumens, das derzeit bei 117,7 Millionen liegt.

Diejenigen, die Ethereum minen, sind nicht die einzigen, die einen weiteren Preisanstieg erwarten, wie die jüngsten Daten zeigen.

Trotz hoher Gasgebühren und eines sich verschärfenden Wettbewerbs hat das Netzwerk in den letzten zwölf Monaten 6,2 Billionen Dollar abgewickelt. Das entspricht einem Anstieg von 350%, wie das Krypto-Analyseunternehmen Messari herausgefunden hat.

In der Zwischenzeit ist eine aktuelle Umfrage von CoinShares zu dem Ergebnis gekommen, dass Fondsmanager ihre Ethereum-Bestände ebenfalls weiter aufstocken und dabei die „überzeugendsten“ Wachstumsaussichten anführen.

Hash-Rate erreicht ein Allzeithoch

Die Hash-Rate von Ethereum, ein Maß für die Rechenleistung pro Sekunde, das die Stärke und Sicherheit des Netzwerks anzeigt, ging nach dem Exodus der Miner in China zurück und erreichte Ende Juni 477 Terahashes pro Sekunde (TH/s).

4118648b9b190e12bfff0f08fa17cedd - Ethereum (ETH): Miner sitzen auf fast 2 Milliarden Dollar an Mining-Belohnungen

Sie hat sich in den letzten Monaten vollständig erholt und liegt derzeit um 150% höher als zu Beginn des Jahres, wie Daten von Etherscan zeigen.

Es gab keinen merklichen Rückgang der Hash-Rate. Die erreichte am Dienstag sogar ein Allzeithoch von 745 TH/s – obwohl die großen in China ansässigen Ethereum-Mining-Pools SparkPool und BeePool in den letzten Wochen den Betrieb eingestellt haben.

Update on #Ethereum hashrate

It looks like most of the big Chinese farms have chosen to move to #F2Pool which is no surprise as the company had a large presence there.

Poolin has also captured a lot of hash. pic.twitter.com/ntRtk07a2S

— MeanHash ₿ ✪ (@MeanHash) October 4, 2021

Textnachweis: Cryptoslate

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"