Krypto News

Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

ad8da5d0f26f01aa77660200937aa95d - Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

 

EV Tech mit explosivem Chartsignal!

 

Liebe Leserinnen & Leser,

unser Elektromobilität-Spezialtipp EV Technology Group Inc. (WKN: A3DJ1F)  präsentiert sich in Top-Form! Wichtig ist zudem, dass der Aufwärtstrend voll im Einklang mit der operativen Entwicklung steht, der Aufschwung somit auf einem äußerst soliden Fundament basiert!

Doch nun wird es richtig interessant, denn der Kurs hat letzte Woche ein riesiges Kaufsignal bei 1,50 CAD generiert (siehe Chart). Wir sind zuversichtlich, dass nach dem gerade laufenden Rücksetzer diese Marke mit dem fundamentalen Rückenwind in Kürze nachhaltig überwunden werden kann, womit der Weg frei wäre bis zum Allzeithoch bei rund 3,50 CAD! Klingt zu gut? Schauen Sie auf den nachfolgendem Chart und sehen Sie selbst…

 

c48b75ad1cfaecb706f5ad3a50a84ed7 - Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

Quelle: www.stockcharts.com

 

Dieser Masterplan ist von Meisterhand ausgearbeitet!

 

ec416c13fb5d1b6d016b568f0773507a - Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

 

Die EV Technology Group Inc. (WKN: A3DJ1F) wurde mit der Mission gegründet, aussergewöhnliche Fahrerlebnisse zu elektrisieren. Da der Absatz von Elektrofahrzeugen gemäß Marktstudien in den nächsten zehn Jahren um prognostizierte rund 800% steigen wird, wird erwartet, dass Elektrofahrzeuge die Landschaft der traditionellen Fahrzeughersteller revolutionieren werden.

Während sich einige neue Marktteilnehmer auf den direkten harten Wettbewerb mit etablierten Fahrzeugherstellern konzentrieren, fokussiert sich EVT auf den Betrieb von EV-Marken und die EV-Montage in Nischenmärkten, die typischerweise höhere Margen aufweisen und weniger Kapitalaufwand erfordern als Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt! Eine unseres Erachtens sehr kluge Entscheidung!

Die einzigartige strategische Positionierung des Unternehmens  ergibt sich dabei aus dem Besitz legendärer Automobilmarken, die elektrisch werden, und dem Betrieb einer Reihe von komplementären Geschäftsbereichen, welche die Wertschöpfung dieser Marken über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg maximieren, von der Herstellung bis zum Vertrieb.

Der strategische Plan von EVT sieht dabei die Entwicklung von 3 Geschäftslinien vor:

  • Strategische Marken und Plattformen: bestehend aus IP- und Vertriebsrechten an beliebten Automobilmarken, die auf Elektrofahrzeuge umsteigen
  • Advanced Engineering and Manufacturing: das aus hochmodernen Engineering- und Fertigungsanlagen und Fachwissen mit tiefgreifender Integration der Lieferkette bestehen wird
  • Distribution and Experiences: Besitz von Händlerrechten und Etablierung von Flagship Store in Jetset-Metropolen

 

Hier spielt weder Geld noch Inflation eine Rolle!

 

Ein erster Schritt zur Umsetzung dieser Strategie, man könnte es auch einen wahren Coup nennen, war die Partnerschaft von EVT mit MOKE International Limited („MIL“). MIL ist seit 1964 offizieller Hersteller von MOKE-Fahrzeugen und bringt den „MOKE Electric“ bereits für den Sommer 2022 auf den Markt. Über Moke France SAS, eine Tochtergesellschaft von EVT, wird EVT der Händler und Vertriebspartner von MIL in Frankreich sein.

Der Moke gilt seit den 1960er Jahren als eine Ikone der französischen Riviera und erlangte u.a. durch den James Bond Klassiker „Leben und sterben lassen“ Weltruhm!

Mit einem Preis von rund 30.000 $ zielt der MOKE Electric auf 95 % nachhaltiges / recycelbares Material ab und reduziert damit den CO2-Fußabdrucks von der Wiege bis zum Werkstor um bis zu 75 %! Die Recihweite beträgt 144 km, die Ladezeit 4 Stunden und die Höchstgeschwindigkeit rund 100 km/h.

Im Jahr 2022 sollen bereits 800 Mokes verkauft werden; mehr als die Hälfte davon sind bereits vorbestellt! Mit einem Flagship Store mitten im Jetset-Paradies Saint Tropez ist zudem nun ein genialer Marketing- & Vertriebsschachzug gelungen!

Pünktlich zur Hochsaison in Saint-Tropez wurde der Bau der „ Casa Moke“ nun abgeschlossen und wird Gäste sowohl für Miet- als auch für Kauferlebnisse willkommen heißen. Casa Moke repräsentiert den ersten Direktvertrieb der Marke in Frankreich.

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15762309-moke-international …

 

f689d429e929a514d79157273c9cd7c7 - Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

Quelle: EV Technology Group Inc.

Wichtig zu wissen: für die „oberen Zehntausend“ spielt es keine Rolle, ob der Liter Benzin 1,50 Euro, 2,00 Euro oder 2,50 Euro kostet. Für diese Oberschicht sind Autos Statussymbole. Hohe Preise stellen ein Qualitätsmerkmal dar, eine Preissensitivität liegt hier so gut wie überhaupt nicht vor. Genau dies trifft auch auf den Moke zu!

 

MEGA-Deal des Managements durch Aufstockung der MOKE-Anteile auf bis zu 100%

 

Und nun ist dem Management ein wahrer Coup gelungen, denn die EV Technology Group kann  weitere 50 % der Anteile an MOKE International zu einem Transaktionswert von rund 55 Mio. USD erwerben. Die daraus resultierende Beteiligung der EV Technology Group an MOKE International wird nach der Akquisition rund 67,6 % betragen und zudem eine Option zum Erwerb der verbleibenden Anteile bis zu 100 % von MOKE International beinhalten.

Aus unserer Sicht und vor dem Hintergrund des reißendes Absatzes beim Elektro-Moke eine genialer Schachzug!

 

Nicht umsonst frohlockt CEO Wouter Witvoet:

„Die Investition in MIL liegt mir sehr am Herzen. Mein Interesse an MOKE International wurde bei dem Versuch geweckt, ein solches Fahrzeug in Südfrankreich zu mieten – mir wurde schnell klar, welchen Spaß es macht, dieses Fahrzeug an wunderschönen Orten zu fahren – aber auch die kommerzielle Gelegenheit, angesichts der hohen Nachfrage nach dieser Kult-Marke im Verhältnis zum Angebot.“

„Die Mission der EV Technology Group ist, Kultmarken wiederzubeleben und die Freude am Autofahren in einem elektrischen Zeitalter wiederzuentdecken. Dies gilt besonders für MOKE International, da es den perfekten Start für die Strategie der EV Technology Group darstellt, Marken mit loyaler Anhängerschaft und einem erheblichen Markenwert zu erwerben. Ich freue mich darauf, das Unternehmen beim Eintritt in neue Märkte zu unterstützen, insbesondere in den USA. MIL hat glänzende Zukunftsaussichten und die EV Technology Group hat die Fähigkeiten, sie bei jedem Schritt zu unterstützen.“

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15715123-ev-technology-grou …

 

Doch das war es noch lange nicht!

 

Der MOKE soll jedoch erst der Beginn einer großen und langen Erfolgsgeschichte sein! Bereits nächstes Jahr sollen 3-8 Kultmarken unter dem Konzerndach vereint werden und somit für wahre Umsatz- und Ertragssprünge sorgen!

Interessant für Sie als Investor: aufgrund der oben beschriebenen Plattformstrategie des Unternehmens wird mit zunehmendem Umsatz der Ertrag skalieren wirken, so dass die Gewinne deutlich überproportional ansteigen werden. Tesla lässt grüßen!

13da0ddb36914c91aee71a6034b24535 - Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!

Quelle: EV Technology Group Inc.

 

FAZIT: Hier entsteht etwas Großes!

 

Die EV Technology Group Inc. (WKN: A3DJ1F) bringt alle Voraussetzungen mit, die ein erfolgreicher EV-Produzent aufweisen sollte: erfahrene und smarte Führungskräfte, eine hocheffiziente Plattformstrategie, Kultmarken im Portfolio, Positionierung in einer hochmargigen Nische und ein boomender Absatzmarkt!

Mit der Personalakquise von Mark Stubbs als Chefdesigner ist zudem erst vor ein paar Tagen ein echter Coup gelungen! Der ehemalige Manager von Radford Motors, der sich auch als Designer bei legendären Automobilmarken – von Ford, über Bugatti und Nissan bis hin zu General Motors – verantwortlich zeichnete, ist der jüngste Neuzugang unter den Schlüsselkräften im Zuge der Expansionsplanung.

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15767856-ev-technology-grou …

Nach und nach dürften sich diese Attribute nun in einem steigenden Aktienkurs widerspiegeln, wobei wir fest davon überzeit sind, dass sowohl die operative Entwicklung und folglich auch der Aktienkurs noch in den Kinderschuhen stecken und noch reichlich Upside-Potenzial bieten!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

 

 

Eine Quelle: wallstreet-online.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"