Krypto News

Uruguays erster Krypto-Geldautomat mit „1.000 Transaktionen in den ersten Stunden“ sofort ein Hit

Uruguays erster Krypto-Geldautomat mag lange auf sich warten lassen – aber er hat sich als sofortiger Erfolg erwiesen. Berichten zufolge hat der Automat innerhalb der ersten Stunden nach seiner Öffnung für Kunden Ende letzter Woche über 1.000 Krypto-Transaktionen abgewickelt.

697d3450f1ed26c6227708d816fa8987 - Uruguays erster Krypto-Geldautomat  mit "1.000 Transaktionen in den ersten Stunden" sofort ein Hit

Wie die Nachrichtenagentur EFE (via Hola News) berichtet, wurde der Automat am Freitag letzter Woche in der südöstlichen Stadt Punta del Este im Departement Maldonado offiziell eröffnet.

Installiert wurde der Geldautomat von inBierto, einem lokalen Kryptounternehmen und Token-Betreiber, und einem weiteren Unternehmen namens Urubit. Der Automat ist sowohl mit Fiat als auch mit Bitcoin (BTC) und Binance Coin (BNB) kompatibel. Urubit arbeitete bei der Einführung des Automaten auch mit der Handelsplattform Binance Uruguay von Binance zusammen.

Würdenträger, darunter Carlos Enciso, der Botschafter von Uruguay in Argentinien, waren bei der Eröffnungszeremonie anwesend. Fotos von der Veranstaltung zeigen eine um den Automaten versammelte Menschenmenge.

Die Stadt ist ein wichtiges touristisches Zentrum, und es scheint, dass internationale und inländische Reisende die Hauptzielgruppe sein könnten.

Die Unternehmen, die hinter dem Geldautomaten stehen, sagen, dass er „vollständig in Uruguay entwickelt wurde“ und fügten hinzu, dass sie „versuchen, das Netzwerk in Maldonado zu erweitern“, mit dem Ziel, es auf die Hauptstadt Montevideo sowie Colonia im Südwesten des Landes, einem weiteren wichtigen Tourismus-Hotspot, auszuweiten.

Der CEO von inBierto, Adolfo Varela, wurde mit den Worten zitiert:

„Uruguay hat die Voraussetzungen, um ein internationaler Krypto-Hub zu werden und kann der Einstiegspunkt für diese Technologie in die lateinamerikanische Region sein.“

Die Einführung von Kryptowährungen wird in Uruguay zu einem immer heißeren Thema. Letztes Jahr deutete eine Regulierungsbehörde, die Generaldirektion für Steuern, an, dass Kryptowährungen auf dem Immobilienmarkt eine Rolle spielen könnten.

Die Aufsichtsbehörde schlug vor, dass Kryptowährungen als „immaterielles persönliches Eigentum“ in Geschäften verwendet werden könnten, bei denen Käufer für Immobilien in Kryptowährungen zahlen.

Es gibt jedoch auch Anzeichen dafür, dass die Regierung ein unkontrolliertes Wachstum des Kryptosektors nicht zulassen wird. Die uruguayische Zentralbank arbeitet seit letztem Jahr mit Hochdruck an einem „Aktionsplan“ zur Regulierung von Kryptowährungen.

Anfang dieses Monats deutete die Bank an, dass ihr Plan sich der vollständigen Formulierung nähert, und schrieb in einem politischen Beratungsdokument, dass sie „es für notwendig hält, mehr Sicherheit und Klarheit über das Phänomen [der Kryptowährung] und seine regulatorischen Aspekte zu schaffen“.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN

Eine Quelle: cryptonews.com

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"