Märkte

Digital Assets AG lanciert tokenisierte Aktien auf Solana

Tokenisierte Aktien erreichen das Solana-Netzwerk. Das Schweizer Unternehmen Digital Asset AG bietet ab sofort Top-Tech-Aktien in Token-Form an – zunächst exklusiv auf FTX.

Das Schweizer Tokenisierungs-Unternehmen Digital Assets AG (DAAG) bringt tokenisierte Akten auf die Solana Blockchain. Das hat Digital Assets am 24. Juni in einer Pressemitteilung verkündet, die BTC-ECHO vorliegt. Danach wolle man seine Tokenisierungs-Infrastruktur auf das Solana-Netzwerk migrieren. Zuvor verwendete DAAG eine zugangsbeschränkte Distributed-Ledger-Technologie, um den Handel mit Stock Token zu ermöglichen.


Der Wechsel vom Betrieb auf einer privaten Blockchain zum Betrieb auf Solana wird eine viel effizientere und kostengünstigere Umgebung für den Handel und die Nutzung von tokenisierten Aktien bieten,

erklärt Brandon Williams, Leiter Unternehmensentwicklung bei der Digital Assets AG.

Wir stellen uns vor, dass die Gesamtheit der traditionellen Finanz- und Kapitalmärkte auf der Blockchain arbeiten kann, und Solana war eine naheliegende Wahl [dafür].

Anatoly Yakovenko, CEO von Solana Labs, freut sich ebenfalls darauf, die Vermählung von CeFi und DeFi voranzutreiben:

Wir freuen uns, dass die DAAG tokenisierte Aktien auf der Solana-Blockchain auf den Markt bringt, denn es ist klar, dass dies die Zukunft der Finanzinnovation ist, wenn wir zusammenarbeiten, um traditionelle Finanzen mit Dezentralisierung zu verbinden.

Auch FTX-Gründer und CEO Sam Bankman-Fried spricht gar von einem “Paradigmenwechsel”. Man wolle gemeinsam mit DAAG und Solana den “Standard” in Sachen Aktien-Token schaffen, lässt sich Bankman-Fried in der Pressemitteilung zitieren.

Tokenisierte Aktien auf Solana: BaFin-konform dank Wertpapierprospekt?

Die tokenisierten Aktien gibt es zunächst exklusiv auf der Krypto-Exchange FTX. Nur Nutzer:innen, die den KYC-Prozess bei FTX durchlaufen haben, können das Angebot nutzen. Handelbar sind unter anderem Aktien von Facebook, Google, Paypal sowie von 49 weiteren Top-Tech-Konzernen. Anders als etwa die Stock Token; die Binance in Zusammenarbeit mit DAAG und dem deutschen Vermögensverwalter CM-Equity anbietet, stehen die tokenisierten Aktien der DAAG auf einem festeren regulatorischen Fundament. So hat DAAG für die tokenisierten Aktien ein Wertpapierprospekt erstellt, das von der Liechtensteinischen Finanzmarktaufsicht FMA abgesegnet wurde.

Das Fehlen eines Wertpapierprospekts hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Frühjahr bei den Stock Token von Binance bemängelt. Binance argumentierte unter anderem mit der eingeschränkten Übertragbarkeit der Stock Token gegen den BaFin-Rüffel. So handeln die Nutzer:innen die Token ausschließlich mit CM-Equity.

Dagegen sollen die tokenisierten Aktien, die DAAG heute auf Solana lanciert, als “Free-floating Token” frei übertragbar sein und damit auch auf dem Sekundärmarkt rund um die Uhr gehandelt werden können. Sowohl zentrale als auch dezentralisierte Börsen, die auf der Solana Blockchain aufbauen, werden in der Lage sein, den Handel mit tokenisierten Aktien in ihre Plattformen aufzunehmen. Eine beachtliche Aussicht, wenn man bedenkt, dass sich unser Coin des Monats Mai offiziell noch in der Beta-Version befindet.


Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"