Altcoins

Bullish: Über 160 Projekte starten Anfang nächsten Jahres auf Terra (LUNA)

688d867da4361836e07b6ca3d695a125 - Bullish: Über 160 Projekte starten Anfang nächsten Jahres auf Terra (LUNA)

IBC und Wormhole sind dabei, den Anwendungsbereich von Terra (LUNA) zu erweitern, während zahlreiche neue Projekte für das Netzwerk anstehen.

Terraform Labs, das südkoreanische Unternehmen hinter dem Blockchain-Projekt Terra (LUNA), konzentriert sich weiterhin auf die Förderung der Entwickler-Aktivität im Netzwerk.

Anzeige

ba04668a1b1bd68e27dda10294047156 - Bullish: Über 160 Projekte starten Anfang nächsten Jahres auf Terra (LUNA)

Allerdings zeigen sich die wahren Auswirkungen des Kardinal-Netzwerk-Upgrades (genannt Columbus-5) erst noch, da der Start des Inter-Blockchain Communication (IBC) Protokolls und der Wormhole-Unterstützung für Terra näherrückt.

160 weitere Projekte auf Terra

Columbus-5 wurde Ende September erfolgreich gestartet. Und: Laut den Entwicklern des Netzwerks steht das Ökosystem von Terra kurz vor einer explosionsartigen Expansion.

Terra’s ecosystem sprint into the end of the year is gonna be a sight to behold.

Bonus — IBC and Wormhole go live next week 😉 pic.twitter.com/YWBXja46p4

— Terra (UST) 🌍 Powered by LUNA 🌕 (@terra_money) October 14, 2021

 Hierzu Do Kwon, Mitbegründer und CEO von Terraform Labs, gegenüber AsiaMarkets:

„Jetzt, wo Columbus-5 live ist, bereiten sich mehr als 60 Projekte darauf vor, in den nächsten sechs bis acht Wochen an den Start zu gehen, und mehr als 100 haben kürzlich Pläne für Ende des Jahres oder Anfang 2022 angekündigt.“

In dem Interview erklärt Kwon, wie das Upgrade, das unzählige Möglichkeiten für die Expansion des Ökosystems eröffnet, den Stablecoin-Anwendungsfall von Terra (LUNA) ankurbeln und gleichzeitig den Wert des nativen Tokens in die Höhe treiben wird.

Kwon:

„Mehr Projekte auf Terra diversifizieren und verstärken die Nachfrage nach UST, beschleunigen die Ausweitung des Stablecoin-Angebots und erhöhen den Wert für LUNA-Inhaber.“

Was steht in den Sternen für UST?

Terras eigener Stablecoin, UST, ist derzeit der fünftgrößte Stablecoin nach Marktkapitalisierung. Der algorithmische Stablecoin nutzt Terras Utility-Token LUNA und hat einen nahezu gleichen Wert wie der US-Dollar. Kwon ergänzt:

„Regulierungsmaßnahmen gegen zentralisierte Stablecoin-Etablissements wie USD Coin (USDC) und Tether (USDT) haben die Bedeutung eines dezentralisierten Stablecoins in Kryptowährungen wie UST wiederbelebt.“

Er stellt außerdem klar:

„Da verwahrende Stablecoin-Modelle nicht gut skalieren und als Risikohubs in einem dezentralen Finanzstapel dienen, erwarten wir, dass die Akzeptanz dezentraler Stablecoins in den kommenden Monaten und Jahren zunehmen wird.“

IBC und Wormhole

Die Integration des „Inter-Blockchain Communication“-Protokolls  (IBC) wird Terra für eine Vielzahl von dApps im Cosmos (ATOM)-Ökosystem öffnen und gleichzeitig einen nahtlosen Wechsel zwischen den Ketten ermöglichen.

IBC erleichtert es souveränen Chains, sich miteinander zu verbinden und zu kommunizieren. Darüber hinaus ermöglicht das Protokoll den Transfer von Token zwischen Cosmos und anderen IBC-kompatiblen Blockchains. Kwon:

„In ähnlicher Weise ist Wormhole eine chainübergreifende Brücke zu Solana (SOL), Ethereum (ETH) und Binance Smart Chain (BSC), die es Terra-Assets wie UST ermöglicht, nahtlos auf einige der größten Chains von TVL und Nutzern in der gesamten Branche portiert zu werden.“

Er unterstreicht damit die Bedeutung der Brücke. Von der wird erwartet, dass sie die Reibung für UST beim Wechsel von einer Blockchain zu einer anderen erheblich reduziert.

„Wir gehen fest davon aus, dass die Nachfrage nach UST in chainübergreifenden Umgebungen die Expansion des UST-Angebots weiter beschleunigen und möglicherweise bis zum Jahresende die Marke von 10 Mrd. USD Marktkapitalisierung erreichen wird.“

Ein ehrgeiziger Ausblick, wenn man bedenkt, dass Stablecoins derzeit eine Marktkapitalisierung von 2,74 Mrd. USD aufweisen.

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2021

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"