Blockchain

Ein Bitcoin ist auf dem Weg zum Mond | BTC-ECHO

Jetzt anhören

BTC36,790.00 $ 11.80% Folge uns: | BTC36,790.00 $ 11.80% Bitcoin kaufenRatgeber: Einfach und sicher Bitcoin kaufen! Jetzt anhören

TeilenFacebook Twitter LinkedIn Xing Pocket Email

Bitcoin hebt ab – dieses Mal im wortwörtlichen Sinne.

Der Mann im Mond könnte bald ins Bitcoin-Geschäft einsteigen. Denn das Raumfahrunternehmen Astrobotic und die Krypto-Börse BitMex haben vor, eine Hardware Wallet mit einem BTC auf den Erdtrabanten zu befördern.


Das US-Amerikanische Astrobotic entwickelt Roboter für die Luft- und Raumfahrt. Mit Peregrine-1 schickt das Unternehmen im November sein ersteres kommerzielles Mondlandefahrzeug ins All. Neben NASA-Ausrüstung transportiert das Gerät laut Webseite auch kommerzielle Fracht sowie den besagten Bitcoin.

Lest auch

437443ecfe0f497cd260129f724de830 - Ein Bitcoin ist auf dem Weg zum Mond | BTC-ECHO

To the moon Elon Musk will Dogecoin auf den Mond schießen – DOGE-Kurs ist ihm voraus

Bitcoin-Wallet in Form einer Münze

Die Hardware Wallet in der die Kooperationspartner den Bitcoin auf dem Mond platziert wollen, hat die Form einer Münze. Auf ihr sind die aktuelle Hashrate, das Jahr und ein Zitat des BTC-Erfinders Satoshi Nakamoto eingraviert. In der Ankündigung der Krypto-Mondmission heißt es:

Die Münze wird als registrierte Nutzlast im Peregrine-1-Manifest enthalten sein und auf der Mondoberfläche verbleiben, bis eine unternehmungslustige Seele sie abholt. Sie wird eine öffentliche Vanity-Adresse haben, die es jedem Interessierten ermöglicht, ihrer Einlösung beizuwohnen oder ein paar Sats hinzuzufügen, wenn man sich großzügig fühlt.

Dass Bitcoin den Mond kennenlernt, ist ein Novum. Die Einhegungen der Erdatmosphäre konnte die Kryptowährung Nr. 1 allerdings zumindest in digitaler Form bereits verlassen. Denn das britische Unternehmen SpaceChain führte im vergangenen Jahr eine BTC-Transaktion durch, an der die ISS als Netzwerkknoten beteiligt war.


Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"