Ethereum

Ethereum Kursanalyse: ETH riskiert weitere Einbrüche vor EIP 1559

f06c7fb0548fef026dd60b32f75a10ba - Ethereum Kursanalyse: ETH riskiert weitere Einbrüche vor EIP 1559

Der Kurs von Ether ist um 4 % gefallen und könnte vor dem mit Spannung erwarteten Londoner Hard-Fork weitere Verluste verzeichnen

Ethereum wird an den Hauptbörsen bei etwa $2.484 gehandelt, mit einer negativen 24-Stunden-Kursveränderung von 4 % gegenüber seinem 30-Tage-Hoch von $2.672,76, laut Daten von CoinGecko. Es ist bemerkenswert, dass ETH sogar den Widerstand in der Nähe von $2.700 auf einigen Börsen getestet hat und $2.699 auf Bitstamp erreichte.

Ethereum, wie auch Bitcoin, steht unter Abwärtsdruck, da die Bären versuchen, auf höherem Niveau zu verkaufen, was die Bullen zwingt, Gewinne um $2.450 bzw. $38.400 zu verteidigen. Die Verluste auf dem gesamten Markt haben dazu geführt, dass die globale Kryptomarkt-Kapazität um 3 % gesunken ist und derzeit bei $1,62 Billionen liegt.

ETH/USD dürfte weitere Einbrüche erleben, angesichts eines Anstiegs in den sozialen Netzwerken, der laut der Analyseplattform Santiment einen potenziellen Kursumschwung signalisieren könnte. Im Vorfeld des EIP 1559 von Ethereum ist der technische Analyst Michaël van de Poppe der Meinung, der Durchbruch unter $2.540 öffne ETH/USD für einen möglichen Abschwung auf Tiefststände von $2.180.

ETH/USD

Der technische Ausblick auf dem 4-Stunden-Chart deutet darauf hin, dass die Bären eine Bedrohung darstellen, wobei das wahrscheinliche Szenario darin besteht, dass ETH im Vorfeld des Londoner Hard-Forks wieder auf niedrigere Unterstützungsniveaus zurückkehrt.

037a9d637d22c8246f8db297eda36285 - Ethereum Kursanalyse: ETH riskiert weitere Einbrüche vor EIP 1559

ETH/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Wie im obigen Chart zu sehen ist, hat Ethereum eine Trendlinie unterschritten und ist auf Tiefststände von $2.443 gefallen. Obwohl die Bullen sich über $2.480 zurückgekämpft haben, müssen sie weitere Gewinne anstreben, wenn sie den 50 MA ($2.410) verteidigen und vermeiden wollen, neuen Boden an die Bären abzutreten.

Beim Blick auf das technische Bild sehen wir, dass der 4-Stunden-RSI unter der 50er-Marke liegt und abtaucht. Ein weiterer technischer Indikator, der MACD, hat einen bärischen Crossover gebildet und wird wahrscheinlich in den negativen Bereich steigen.  

Die Aussichten geben den Bären kurzfristig die Oberhand und wenn ETH/USD unter den 50 MA fällt, wäre die nächste Unterstützungszone um $2.350. Wenn die Bullen es nicht schaffen, sich oberhalb dieses Niveaus zu halten, werden die Verkäufer $2.208 anvisieren, was das 50% Fibonacci Retracement Level der Bewegung von $1.717 auf $2.699 ist.

Sollte der Kurs von hier aus nach unten drehen, läge die primäre Unterstützung bei der psychologischen $2.000-Linie.

b9ac8621cd1dec9b5800405d450b5b70 - Ethereum Kursanalyse: ETH riskiert weitere Einbrüche vor EIP 1559

ETH/USD Tages-Chart. Quelle: TradingView

Auf dem Tages-Chart bleibt der Ethereum Kurs innerhalb eines aufsteigenden parallelen Kanals. Die Tageskerze zeigt jedoch, wie stark der Druck auf die Bullen in den letzten 24 Stunden war. Auch der RSI liegt über der 60-Marke, was darauf hindeutet, dass die Bullen weiterhin die Kontrolle haben. Der MACD auf dem Tages-Chart befindet sich ebenfalls im bullischen Bereich, was darauf hindeutet, dass das ETH/USD-Paar kurzfristig eine neue Rallye erleben könnte.

Sollte der Kurs erfolgreich über $2.500 ausbrechen, würde ein Anstieg bis zur $2.600 Widerstandslinie den Bullen erlauben, das 8,2%38,2 % Fib-Level ($2.735) und das 50 % Fib-Level ($3.049) anzupeilen.

Eine Quelle: coin-hero.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"