Altcoins

XRP outperformt Bitcoin dank Übernahmenachricht

XRP hat seine eigene Rallye gestartet. In einem Markt, der sich in der letzten Woche eigentlich beruhigt hatte, konnte XRP kräftig zulegen – fast zwei Drittel Kursplus stehen im Wochenvergleich zu Buche. Damit konnte Ripples Cryptocoin sogar Bitcoin hinter sich lassen.

Crypto News: XRP outperformt Bitcoin dank Übernahmenachricht

Es wurde zuletzt erwartet, dass die US-Börsenaufsicht (SEC) gegen XRP vorgehen würde. Der Kurs verlor dementsprechend. Allerdings kam es vor wenigen Tagen zu einem Umschwung. Innerhalb einer Woche ging es um fast 69 Prozent nach oben und in den letzten 24 Stunden gab es ein Plus von 37 Prozent.

Damit outperformte XRP den BTC, der im Wochenvergleich stabil blieb.

Doch woran lag es, dass der Kurs plötzlich nach oben schoss? Anscheinend wurde die Blitz-Rallye durch eine Ankündigung Ripples ausgelöst. Dort hatte das Unternehmen hinter XRP seine Partnerschaft mit einem Zahlungsanbieter vermeldet:

#ICYMI – We’ve announced our acquisition of 40% stake in cross-border #payments specialist @Tranglo. Details on our recent announcement here. https://t.co/3YQPtNGrwF

— Ripple (@Ripple) April 5, 2021

(Bildquelle: Fotolia.com)

Eine Quelle: btc-echo.de

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"